Vielfalt an Sat-Signalen dank Drehmotor von Satellitentechnik Weiß

0
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Furth im Wald – Um neben Astra und Hotbird auch andere Sat-Positionen zu empfangen, kann die stationär montierte Sat-Antenne dank des Drehmotors von Satellitentechnik Weiß zu einer Drehantennte umgerüstet werden.

Somit können auch etwas ‚exotischere‘ Positionen wie Türksat (42 Grad Ost) oder Hispasat (30 Grad West) empfangen werden. Die Steuerung und Stromversorgung des DiSEqC-Drehmotors Superjack DG-120, der zwischen Antennenmast und Sat-Antenne eingesetzt wird, erfolgt über die vorhandene Koaxialleitung nach dem standardisierten DiSEqC-Level 1.2, der auch in immer mehr Sat-Receivern integriert ist. Es muss also keine zusätzliche Steuerleitung oder Stromversorgung verlegt werden. Der vom taiwanesischen Unternehmen Jaeger-Industrial gefertigte Drehmotor DG-120, international auch als Horizont-to-Horizont Mount (H-H Mount) bezeichnet, ist für Sat-Antennen bis zu maximal 120 cm Durchmesser konzipiert und durchfährt den kompletten Drehbereich von 80 Grad Ost bis 80 Grad West. Der Motor kann sich 60 Satellitenpositionen merken – das sind weit mehr als in Europa am Horizont überhaupt empfangbar sind. Eine programmierbare Ost-/West-Begrenzung schützt die Antenne vor möglicherweise im Wege stehenden Hauswänden oder Gegenständen.
 
Die Montage des Motors ist schnell erledigt: Antenne vom Mast abschrauben und stattdessen den Drehmotor in Südrichtung montieren. Je nach Montageort ist am Motor ein gewisser Höhenwinkel (Elevation) einzustellen. Anschließend wird die Sat-Antenne auf dem kurzen Rohrstück des Motors montiert. Das vom Receiver kommende Koaxialkabel wird an dem Motor angeschlossen und geht von diesem weiter an das LNB. Nachdem zwei Referenzsatelliten mit der Drehanlage gefunden wurden, können auch die anderen Sat-Positionen durch einfaches Drehen der Anlage via Receivermenü abgespeichert werden.
 
Der Drehmotor DG-120 von Satellitentechnik Weiß ist ab sofort für ca. 59,- Euro im Fachhandel erhältlich. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert