„Betty“ tourt durch Deutschland

0
14
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

München – Etwas ganz besonderes haben sich die Macher der interaktiven Fernbedienung „Betty“ einfallen lassen: Eine groß angelegte Werbetour durch deutsche Einkaufszentren soll der interaktiven Fernbedienung zur Bekanntheit verhelfen.

Eine viermonatige Tournee zu ihren potentiellen Kunden in 60 deutschen Großstädten hat die interaktive Fernbedienung „Betty“ begonnen. Der Startschuss für die Promo-Tour war in Berlin, wo die interaktive Fernbedienung gleich in vier Einkaufszentren vorgestellt wird. In Wohnzimmer-Atmosphäre können die Besucher der Betty-Lounges die interaktive Fernbedienung ausprobieren und Preise gewinnen.

Betty ist eine Fernbedienung, mit der Zuschauer interaktive Zusatzdienste nutzen können. Dazu gehört live mitraten, über die Kandidaten von Shows abstimmen, Hintergrundinformationen zum laufenden Programm und den Akteuren erhalten, bequem Warenproben bestellen oder von Sonderangeboten profitieren. Um die Fernbedienung in den deutschen Wohnzimmern zu etablieren, wird die Einführung durch weitere Gewinnspiele unterstützt.

Erster Kooperationspartner von Betty im deutschen TV-Markt ist die ProSiebenSat.1-Gruppe mit den Sendern Sat.1, ProSieben und Kabel Eins. Betty ist eine Fernbedienung mit Display, auf dem die Aktionen zum laufenden Programm dargestellt werden. Das Fernsehbild bleibt also bei allen Betty-Aktionen unberührt. Ausgewählt wird über vier zusätzliche Tasten.
 
Betty wird für 39,90 Euro unverbindliche Preisempfehlung (UVP) im Handel angeboten, für den Zuschauer fallen danach weder Abo- noch Verbindungsgebühren an. Neben der Fernbedienung gehören ein Betty-Scart-Adapter und ein Betty-Telefon-Adapter zum Set. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum