Evangelische Kirche bringt „Kirchen-App“ raus

1
98
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Mit der „Kirchen-App“ passt sich die Evangelische Kirche Deutschlands an moderne Lebensbedingungen an und bietet Interessierten eine Kirchen-Ortung per Umkreissuche. Doch das kleine Programm kann auch noch mehr.

Die Evangelische Kirche Deutschlands geht mit der Zeit und versucht die Menschen künftig auch via Smartphone in die Kirche zu locken  – und zwar mit einer eigenen App. Die neue „Kirchen-App“ soll technikbegeisterte Touristen in Richtung Gotteshaus lotsen.

Die Kirchen-Applikation wurde am Donnerstag auf der Reisemesse CMT in Stuttgart vorgestellt und soll es Interessierten ermöglichen, per Umkreissuche Kirchen ausfindig zu machen. Des Weiteren bietet die App verschiedene Zusatzinformationen wie Gottesdienstzeiten. Für Kirchen, die sich an der Aktion beteiligt haben, liegen in der App außerdem Audio-Kirchenführungen bereit. Das Angebot der App soll dabei Stück für Stück noch weiter wachsen.
 
Die „Kirchen-App“ kann auf den Seiten der Evangelischen Kirche Deutschlands kostenlos heruntergeladen werden. Es gibt sie sowohl fürs iPhone als auch in einer Adroid-Version. [kh]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum