MTV startet interaktives Fernsehen

0
22
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Das neue interaktive Portal von MTV, iTV, ermöglicht dem Zuschauer Zugriff auf Spiele, News und Downloadinhalte und wird in Kooperation mit T-Online erstmals auf der CeBIT vorgestellt.

So erhält der Zuschauer beispielsweise Zugriff auf die MTV-Charts, deren Hits als Klingelton heruntergeladen werden können. Auf der iTV Plattform werden erstmals das Satelliten-Signal und Daten via DSL miteinander verknüpft. Das Fernsehprogramm, sowie die Verknüpfungen zu den interaktiven Diensten werden über Satellit ausgespielt; der Rückkanal sowie alle vom Zuschauer individuell angeforderten Inhalte werden über DSL auf den Fernseher geschickt.
 
Zur Vorstellung auf der CeBIT wird als Service eine Handy-Klingelton-Bestellmöglichkeit angeboten. Die Abrechnung für die Nutzung erfolgt bei dem Showcaseüber T-Online. Für den kommerziellen Start des MTV-Portals sind zudem noch programmbegleitende Dienste, wie z.B. Songdownloads, interaktive Votings, Gewinnspiele und Informationsdienste sowie ein Video-on-Demand-Archiv und interaktive Werbespots geplant.
 
Die Zuschauer benötigen zur Nutzung des MTV iTV-Portals einen MHP-fähigen Satellitenreceiver mit DSL-Zugang. Der Dienst soll starten, sobald diese Boxen in den Handel gebracht werden.
 
MTV vertraut bei der technischen Umsetzung und Ausstrahlung der iTV Dienste auf die Technologie des weltweit führenden MHP-Anbieters Alticast. Als Plattform für die neuen iTV-Dienste setzt MTV den MHP-Browser pontegra von Nionex, einem Unternehmen der Directgroup Bertelsmann, ein. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert