Jukebox: Pay-TV-Spartensender vorgestellt

1
2208
Logo: Jukebox
© Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: Jukebox
Anzeige

Die deutsche Fernsehlandschaft hat mittlerweile unzählige Pay-TV-Kanäle. Damit Sie auch musikalisch unterhalten werden und Ihnen kein Highlight mehr entgeht, stellt DIGITAL FERNSEHEN in unser Serie „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“ regelmäßig einen neuen Musiksender vor. Heute ist „Jukebox“ dran.

Steckbrief

Name: Jukebox
Sparte: Musiksender
Senderstart: 1. November 2007
Sendezeit: 0-24 Uhr
Ausstrahlungsformat: SD & HD

Jukebox ist ein von der Just Music Fernsehbetriebs GmbH (High View) betriebener Pay-TV-Sender mit dem Schwerpunkt Pop-Musik. Wie auch der Schwestersender RCK TV strotzt Jukebox nicht mit den Verbreitungswegen. Sky ist mit dabei, allerdings nur in SD-Qualität. Für HD stehen 1&1, Waipu, Watch It und Zattoo zur Wahl.

Jeder Tag von 6 bis 12 beginnt mit „Morning Glory“, jede Nacht von 3 bis 6 endet mit „Nightshift“. Tagsüber läuft ein Top 50 oder Trends Mix. Die Clips sind überwiegend von 2019 und 2020 und fallen allesamt in die Kategorie sanfte Pop-Musik nach Art der Hintergrundbeschallung. Unterbrochen werden die Sendungen wie auch bei RCK TV durch kurze Werbeblöcke mit Gästen wie Cannabidiol-Öl, Onlinewettbüros, Kreditportalen und ähnlichen Späßen.

Die Webseite ist identisch vom Aufbau mit der von RCK TV und hält Empfangswege, Sendeschema sowie Infos zu Sonderprogrammierung bereit, bietet aber keine weiteren Infos zu den eigentlichen Sendungen. Eine gelegentlich genutzte Facebook-Seite ist vorhanden.

Programm Jukebox
© Screenshot: Auerbach Verlag

Ein typischer Tag bei Jukebox

06:00 – Morning Glory
12:00 – Jukebox Groove
14:00 – Jukebox Trends
18:00 – Logout
20:00 – Jukebox Top 50 Mix
22:00 – Jukebox Dance
00:00 – Back to … 2014
02:00 – Rnb & Soul
03:00 – Nightshift

Empfang

Webseite: jukebox-tv.de
Satellit: Sky (SD)
Kabel: u.a. Sky (SD, kleine Kabelnetze)
IPTV: 1&1 (HD)
Sonstige: Waipu (HD), Watch It (HD), Zattoo (HD)

Sie haben Anmerkungen zur Reihe „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“? Schreiben Sie uns an leserbriefe@digitalfernsehen.de – wir freuen uns.

Bildquelle:

  • programm_jukebox: © Screenshot: Auerbach Verlag
  • einstieg_musiksender_jukebox: © Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: Jukebox

1 Kommentare im Forum

  1. Der Sender war früher ganz gut mit viel aus den Achtzigern und Neunzigern. Heute ist er zu seicht und chartslastig.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum