Formel 1: Sky macht Deal fürs Free-TV fix

5
10504
Bild:© Formel 1 RTL
Bild: © RTL
Anzeige

Sky muss als TV-Rechteinhaber für die Formel 1 vier Rennen ins Free-TV bringen. Statt einer Ausstrahlung auf eigenen Kanälen hat sich der Pay-TV-Anbieter nun für die Partnerschaft mit einem anderen Anbieter entschlossen.

Der Privatsender RTL wird so pro Saison vier Rennen der Formel 1 live und exklusiv im Free-TV übertragen. Zudem umfasst die zunächst für zwei Jahre geschlossene Vereinbarung auch umfangreiche News Access-Rechte, die es der Mediengruppe RTL ermöglichen, senderübergreifend über die Formel 1 zu berichten. Das geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung der beiden Unternehmen vom heutigen Tag hervor.

Formel 1 im April wieder im Free-TV

Geplant ist, dass RTL mit dem Großen Preis der Emilia Romagna in Imola am 18. April in die Rennübertragungen einsteigt. Zudem hat sich der Sender die Rennen in Barcelona (9.5.), Monza (12.9.) und Sao Paulo (7.11.) optioniert – vorbehaltlich aktueller Rennplanänderungen aufgrund der Corona-Pandemie. Sämtliche Rennen der kommenden Formel 1- Saison sind bei Sky auf dem neuen Sender Sky Sport F1 sowie in UHD-Qualität auf Sky Sport UHD zu sehen. 

Bildquelle:

  • RTL-Formel-1: © RTL

5 Kommentare im Forum

  1. Einige wollen halt über alles meckern: Der Sender wird Teile eines Sportrechts, was er vorher hatte, wieder nutzen, anstatt dass es vollständig ins Pay-TV wandert. Furchtbar!
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum