Burkhard Weber wird neuer Sportchef bei Sky - "Anpfiff"-Erfahrung

02.05.2011, 11:01 Uhr, ar

Burkhard Weber, bislang Geschätsführer der Produktionsfirma Probono, wird neuer Sportchef beim Pay-TV-Anbieter Sky. Das bestätigte Ralph Fürther aus der Sportkommunikation der Plattform am Montagmorgen gegenüber DIGITAL FERNSEHEN.


Die von einigen Branchendiensten vorab vermeldete Personalie werde in den kommenden Minuten offiziell bestätigt, sagte Fürther. Weber übernimmt damit die Nachfolge des langjährigen Sportchefs Roman Steuer, der ab dem 1. Mai die Leitung des neuen Sportnachrichten-Senders Sky Sport News HD übernimmt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Das neue Pferd im Sky-Stall soll zum Jahresende 24 Stunden täglich auf Sendung geschickt werden und neben der HD-Version auch in Standardauflösung sowie über mobile Endgeräte zu empfangen sein.


Weber war bislang die rechte Hand von Friedrich Küppersbusch als zweiter Geschäftsführer der Kölner Probono. Das Unternehmen produziert unter anderem Sendungen wie "Volle Kanne" (ZDF), das Motormagazin "Auto Mobil" für den Privatsender Vox sowie die Satire-Sendung "Extra 3". Sportliche Erfahrung bringt Weber aus seiner Zeit als Moderator bei der RTL-Bundesligashow "Anpfiff" mit, die er vorübergehend auch als Sportchef des Kölner Senders verantwortete.
 
Weber habe im deutschen Fernsehen "Maßstäbe in der Inszenierung von Sport-Liveübertragungen sowie in der Innovation und Formatentwicklung gesetzt. Davon werden wir bei Sky stark profitieren", sagte Carsten Schmidt, Sky Vorstand Sport, Advertising Sales und Internet.

  • Gefällt mir