Euronews schaltet deutsches Signal via Satellit ab

10.05.2017, 15:31 Uhr, buhl

Ein neues Konzept probiert Nachrichtensender Euronews aus und startet zwölf lokalisierte Versionen seines Programms. Der Aufteilung zum Opfer fällt das deutsche Signal, das künftig nicht mehr via Satellit zu empfangen sein wird.


Zuschauer von Euronews in Deutschland dürften am Mittwoch etwas verwirrt gewesen sein: Denn die Nachrichten wurden auf einmal in französischer Sprache vermeldet. Grund dafür ist ein neues Konzept des Nachrichtensenders, der künftig seine Nachrichten individueller und lokaler präsentieren will.


Aus diesem Grund wurden zwölf verschiedenen Versionen des Senders geschaffen, die nicht nur in unterschiedlichen Sprachen, sondern auch mit eigenständigen Inhalten aufwarten werden. Die Aufspaltung hatte allerdings auch zur Folge, das nicht mehr alle Sendesignale via Satellit verbreitet werden können. Denn Euronews hat keine zusätzlichen Kapazitäten angemietet.
 
Opfer dieser Entscheidung ist die deutsche Variante, denn diese wurde auf dem Astra-Transponder, der ausschließlich deutschsprachige Programme verbreitet, durch die französische Sendung ersetzt. Um die deutschen Euronews zu sehen, sind Zuschauer nun auf IPTV angewiesen.
 
Auch das portugiesische, spanische und türkische Programm wird ausschließlich über diesen Weg verbreitet, via Satellit werden die englischen, französischen, griechischen, ungarischen, italienischen und russischen Varianten ausgestrahlt. Auf Hotbird ist das englische Programm zudem in HD und SD zu empfangen.

  • Gefällt mir