"Hörzu": Claus Kleber ist glaubwürdigster Nachrichtenmoderator

21.03.2018, 14:50 Uhr, PMa

"RTL Aktuell", "heute", "Tagesschau", "heute-journal" und "Tagesthemen" - welcher Nachrichtensendung vertrauen die Deutschen? Und welche Auswirkung haben die Moderatoren darauf?


Die "Hörzu"-Redaktion wollte wissen, welcher Nachrichtensendung und welchem Nachrichtenmoderator die Menschen vor den Fernsehern vertrauen. Um das herauszufinden, so gab es die Programmzeitschrift jetzt bekannt, befragte das Meinungsforschungsinstitut "Forsa" 1.010 Menschen. Das Ergebnis: Deutsche vertrauen Claus Kleber und der "Tagesschau".


Den Befragten standen die Nachrichtensendungen "RTL Aktuell", "heute", "Tagesschau", "heute-journal" und "Tagesthemen" zur Auswahl. "Hörzu" nennt sie die "fünf großen Nachrichtensendungen". Demnach vertrauen 49 Prozent "voll und ganz" der "Tagesschau" und 43 Prozent den "Tagesthemen". Auf Platz 3 landet "heute" mit 35 Prozent, gefolgt vom "heute-journal" mit 34 Prozent. "RTL Aktuell" landet auf dem letzten Platz: Nur 8 Prozent glauben den Nachrichten des Privatsenders "voll und ganz".
 
"Hörzu" wollte auch wissen, wen die Deutschen für den vertrauenswürdigsten Nachrichtenmoderator halten. Das Ergebnis unterscheidet sich von dem der Sendungen. So landet Peter Kloeppel von "RTL Aktuell" mit 43 Prozent nur einen Prozentpunkt hinter Claus Kleber vom "heute-journal" (44 Prozent). Die glaubwürdigste Nachrichtenmoderatorin ist der Umfrage zur Folge Marietta Slomka. Die junge Frau moderiert das "heute-journal" (37 Prozent). Sie liegt vor Caren Miosga (33 Prozent), Ingo Zamperoni (27 Prozent), Pinar Atalay (27 Prozent), alle drei von den "Tagesthemen", sowie Christian Sievers vom "heute-journal" (21 Prozent). 

  • Gefällt mir