Storied Media Group: Tele München mischt noch mehr mit

01.07.2018, 13:10 Uhr, PMa

Die Tele München Gruppe investiert und erhöht damit die Beteiligung an Storied Media Group. So soll weiteres Wachstum im Kerngeschäft und die Entwicklung der Online-Plattform "StoryScout" ermöglicht werden.


Das US-amerikanische Produktionsunternehmen Storied Media Group bekommt noch eine Finanzspritze. Wie die Tele München Gruppe (TMG) bekannt gibt, ist die zweite Finanzierungsrunde in die Firma abgeschlossen. Damit erhöht TMG seine Beteiligung an der Storied Media Group noch einmal.


Dahinter steckt das Ziel, weiteres Wachstum im Kerngeschäft zu ermöglichen. Dabei geht es um die Entwicklung und Vermarktung von Content an Film- und TV-Produzenten. Aber auch der Ausbau der Online-Plattform "StoryScout" soll damit voran getrieben werden. Das Online-Angebot "StoryScout" bietet Nutzern Inhalte wie Artikel und Geschichten von Verlagshäusern aus der ganzen Welt, die sich für eine TV- oder Kinofilm-Adaption eignen.
 
Die achtteilige Serie "Modern Love" ist das jüngste Projekt, das von SMG/StoryScout initiiert wurde. Die Geschichte basiert auf einer Kolumne der New York Times und wurde gerade von Amazon Studios beauftragt. Filmemacher John Carney ("Sing Street", "Can a Song Save Your Life?", "Once") schreibt die Drehbücher, führt Regie und produziert die halbstündigen Episoden.

  • Gefällt mir