TF1 teilt Rugby-WM-Rechte auf - alle Spiele auf Eurosport

28.03.2011, 10:24 Uhr, ar

Der französische TV-Sender TF1 reicht einen Teil der exklusiven Übertragungsrechte der Rugby-Weltmeisterschaft 2011 an den öffentlich-rechtlichen Konkurrenten France Télévisions und die Pay-TV-Plattform Canal Plus weiter.


Wie die TF1-Pressestelle am Montagmorgen mitteilte, sind 28 der insgesamt 48 Partien bei den Mitbewerbern zu sehen. TF1 plant für seine 20 Exklusiv-Übertragungen - darunter die beiden Halbfinale, das Spiel um den dritten Platz und das Finale -  im Gegenzug eine umfangreiche Begleitberichterstattung im Internet sowie via Mobilfunk. So sollen Zuschauer das Turnier auch über Tablet-PCs und Smartphones verfolgen können.


Auch Zuschauer der zu TF1 gehörenden Eurosport-Gruppe profitieren vom Einkauf der Übertragungsrechte. Dort stehen alle 48 Begegnungen sowie eine tägliche Nachberichterstattung um 22.30 Uhr auf dem Programm. Der Rugby World Cup 2011 wird vom 9. September bis 23. Oktober in Neuseeland abgehalten. TF1 ist zum fünften Mal als TV-Partner dabei.

  • Gefällt mir