TV-Ereignis: Über 300 Millionen TV-Zuschauer für Bayern-Chelsea

19.05.2012, 06:37 Uhr, dpa/rh

Wenn es nach den Einschätzungen der Europäischen Fußball-Union geht, werden mehr als 300 Millionen Fernseh-Zuschauer weltweit das Champions-League-Finale zwischen Bayern München und FC Chelsea verfolgen.


Diese Zahl erwartet die Europäische Fußball-Union (UEFA) bei der Live-Übertragung an diesem Samstag (20.45 Uhr) aus München. In Deutschland zeigen Sat.1 im Free TV und der Bezahlsender Sky die Partie original. Der Pay-TV-Anbieter Sky produziert zudem als Hostbroadcaster das Weltsignal, das von TV-Anstalten auf dem ganzen Globus abgegriffen wird. Dafür sind 41 Kameras im Einsatz.


Die Produktion erfolgt parallel in HD und 3D. Eine Spidercam, die direkt über dem Platz schwebt, und eine Helikopterkamera fangen Bilder aus der Vogelperspektive ein. Insgesamt sind für Sky nach eigenen Angaben 200 interne und externe Mitarbeiter vor Ort im Einsatz, 140 Techniker und 60 Redaktionsmitglieder. Zum Vergleich: Bei einem regulären Bundesligaspiel schickt Sky ein 50-Mann-Team ins Stadion.

  • Gefällt mir