DVB-T-Karte macht PC zum Mediacenter

0
11
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Bückeburg – Digitales Antennen-TV ist am heimischen Computer mit der SL DVB-T PCI Karte von Lorenzen Communication, Spezialist für Digital-TV-Empfang und DVB-T, zu empfangen.

Die DVB-T PCI-Karte von Lorenzen Communication empfängt alle terrestrisch ausgestrahlten Digitalsender und wird mit der passenden Software für nahezu alle Windows-Betriebssysteme ausgeliefert, Software für Windows XP Media Center Edition ist ebenfalls erhältlich. Fast noch besser kann die Karte ihre Qualitäten unter Linux entfalten: Das so genannte VDR-Projekt ist eine spezialisierte Linux-Distribution, die einen PC in einen perfekten digitalen Videorecorder mit allerhand Extras verwandelt. Auch Computer älterer Bauart können so noch sinnvoll genutzt werden, denn die Anforderungen an die Hardware sind gering. Dank der großen Entwicklerschar, die VDR und zahlreiche Zusätze drum herum als Open Source allen frei zugänglich macht, entsteht ein immer attraktiveres System.
 
Wer digitales Fernsehen am Computer empfängt, der genießt erst recht die Vorzüge der neuen Übertragungstechnik. Neben umfangreichen Begleitinformationen, einer brillanten Bildqualität und Ton in beinahe CD-Qualität bietet der PC-Empfang weitere Vorteile. Sendungen können direkt auf die PC-eigene Festplatte aufgezeichnet und ohne großen Aufwand auf DVD gebrannt werden – der Umweg über einen Festplattenreceiver entfällt. Und das alte Archiv mit VHS-Kassetten kann getrost entsorgt werden, denn die DVD ist kleiner, bietet mehr Platz und die Aufnahmen bleiben in einer hochwertigen Qualität gesichert.

Die mitgelieferte Windows-Software von Lorenzen bietet u.a. einen übersichtlichen EPG, eine vom Anwender selbst gestalt- und druckbare Programmzeitschrift sowie einen Videotext-Decoder. Per Timer oder direkt können Filme auch mit AC3-Sound aufgezeichnet werden. Das Multitalent wartet nicht nur mit sehr guten Eckwerten in Sachen Software auf, sondern bietet auch bei der Hardware wichtige Features. So kann für aktive Antennen eine Spannung von 5 Volt geschaltet werden, welche die Empfangsergebnisse entscheidend verbessert.
 
Die SL PCI-Karte ist zum unverbindlichen Preis von 109,95 Euro im Fachhandel oder im Rahmen des DVB-T Feldtests direkt bei Lorenzen erhältlich. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert