DVB-T mit großer Resonanz im „Gläsernen Regierungsviertel“

3
22
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Dresden – Der Tag der Offenen Tür im sächsischen Regierungsviertel am vergangenen Samstag war für die Veranstalter ein voller Erfolg.

Bereits zum achten Mal hatten die Ministerien ins „Gläserne Regierungsviertel“ geladen und tausende Sachsen waren gekommen. Neben Führungen durch die Gebäude und persönlichen Gesprächen mit den Landespolitikern gab es auch ein breit gefächertes Rahmenprogramm, darunter auch die Präsentation der Geschäftsstelle DVB-T Mitteldeutschland.

Am Info-Stand in der ersten Etage der Sächsischen Staatskanzlei klärte die Mitarbeiter über den bevorstehenden Start des digitalen Antennenfernsehens in der Region Dresden/ Löbau auf und beantwortete die Fragen der Bürger.
 
„Wir sind begeistert, wie viele Interessierte an unseren Stand kommen und ganz detaillierte Fragen zur DVB-T-Einführung stellen“, so Standbetreuer Alexander Hiller. „Das Interesse am „Überallfernsehen“ ist gerade hier in Dresden außergewöhnlich groß. Das hat sich auch schon in den vergangenen Wochen und Monaten gezeigt. Ein sehr großer Teil der eingehenden E-Mail-Anfragen an die Geschäftsstelle DVB-T Mitteldeutschland erhalten wir aus der Region Dresden.“
 
Viele Besucher kommen gezielt an den DVB-T-Stand in der Staatskanzlei. Sie haben vom kommenden Start des digitalen Antennenfernsehens in der Region Dresden/ Löbau aus den Medien erfahren und wollen nun nähere Informationen.
 
Das digitale Antennenfernsehen startet am 23.Juli in der Region Dresden/ Löbau, in Chemnitz, in Gera, im Erzgebirge, im Sächsischen und Thüringer Voigtland sowie im Altenburger Land. In diesen Regionen können Zuschauer dann 11 öffentlich-rechtliche Fernsehprogramme und einen zusätzlichen MHP-Datendienst über DVB-T empfangen. Mitte 2008 soll DVB-T dann überall in Mitteldeutschland ausgebaut sein. [fp]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: DVB-T mit großer Resonanz im "Gläsernen Regierungsviertel" Noch mag die Resonanz auf DVB-T groß sein. Aber wenn rauskommt das nur 14 ÖR Programme via DVB-T zu sehen ist wird sich das ganze wieder schnell ändern. Dieses hat man ja auch schon in den anderen nur ÖR regionen feststellen müssen.
  2. AW: DVB-T mit großer Resonanz im "Gläsernen Regierungsviertel" 14 Programme? Im Vogtland vielleicht, der Rest bekommt nur 11.
  3. AW: DVB-T mit großer Resonanz im "Gläsernen Regierungsviertel" Diese Veranstaltung ist angesichts von nur 11 Programmen einfach peinlich. Wenn man schon nicht die Privaten an Bord bekommt, könnte man wenigstens alle Dritte ausstrahlen. Golphi
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum