DVB-T: Spanische Sender wollen Geld vom Staat

0
10
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Madrid – Spanische Sender bitten die Regierung um mehr finanzielle Unterstützung, um die Entwicklung und Einführung von DVB-T voranzutreiben.

Bisher hat die spanische Regierung rund 10 Millionen Euro in DVB-T gepumpt. Die Sendeanstalten sind jedoch gegen unmittelbare Fördergelder seitens der Regierung, weil sie befürchten, dass diese von der EU abgelehnt werden könnten. Dagegen erhoffen sie sich Gelder für Inhalte und Werbekampagnen. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert