Für DVB-T2 HD: DVB-T-Sender in NRW vorübergehend offline

1
26
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Für eine Wartung muss in dieser Woche der DVB-T-Betrieb in NRW am Standord Langenberg vorübergehend eingestellt werden. Grund ist der Umstieg auf DVB-T2 HD.

In Nordrhein-Westfalen wird der DVB-T-Sender am Standort Langenberg am 25. Mai 2016 kurzfristig abgeschaltet. Das teilte der WDR mit. Demnach wird das Programm zwischen 1.00 Uhr und 5.00 Uhr nicht zur Verfügung stehen. Die Abschaltung erfolgt im Rahmen der Umstellung auf DVB-T2 HD.

Der WDR weist darauf hin, dass TV-Haushalte mit Empfang via Kabel oder Satellit nicht von der Wartung betroffen sind. Im genannten Zeitfenster sind konkret folgende Programme nicht via DVB-T verfügbar: 

DVB-T Kanal 25 (WDR Do/E, MDR, NDR, SWR)

DVB-T Kanal 29 (RTL, RTL2, Super RTL, Vox)
DVB-T Kanal 35 (ZDF, 3Sat, ZDFinfo, ZDFneo, Kika)
DVB-T Kanal 46 (WDR D /Dui/ Wu, MDR, NDR, SWR)
DVB-T Kanal 48 (Das Erste, Arte, Phoenix, Einsfestival)
DVB-T Kanal 52 ( Eurosport, RTL Nitro, Sixx, Tele5)
DVB-T Kanal 55 (Kabel 1, N24, ProSieben, Sat.1).

[hjv]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum