Kleiner TV-Stick bringt DVB-T-Empfang

0
11
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Erfurt/ Lissabon – Der USB2.0-Stick von Technotrend ist eine der kleinsten Lösungen für den Empfang von DVB-T via Computer und unterstützt obendrein auch noch HDTV.

Den Erfurter Entwicklern des Unternehmens Technontrend ist es gelungen, die gesamte Empfangstechnik in ein besonders kompaktes Gehäuse zu integrieren. Der TV-Stick ist so groß wie übliche USB-Speicher-Sticks (9 x 2 x 2,5 cm) und wiegt nur 29 Gramm. Ist die Software auf PC oder Notebook installiert, braucht der TV-Stick kurz vor der Lieblingssendung lediglich an einen freien USB-Anschluss gesteckt und mit einer Antenne verbunden zu werden.
 
Trotz seiner winzigen Größe steht der TV-Stick anderen DVB-Lösungen wie USB-Boxen oder PCI-Karten in nichts nach: Die ständig weiterentwickelte Technotrend-Software ist intuitiv zu bedienen und bietet vielfältige Funktionen, darunter automatischec Sendersuchlauf, Videotext und den elektronischen Programmführer EPG. Programmierbare Aufnahmen im MPEG2-Format machen den Computer zum komfortablen Videorecorder. Dank Timeshift können Sendungen bereits während der Aufzeichnung wieder von Beginn an gesehen werden.
 
Der TV-Stick unterstützt HDTV und ist auch für den Empfang terrestrisch ausgestrahlter digitaler Radioprogramme geeignet. Für eine rasche Bildübertragung wird die schnelle USB2.0-Technologie verwendet. Bei der Antenne lässt Technotrend dem Anwender freie Wahl. Je nach Signalstärke oder Empfangssituation kann der Anwender die Hausantenne oder handelsübliche portable DVB-T-Antennen an den Koaxanschluss stecken.
 
Ab sofort ist der Technotrend TV-Stick zum Preis von 99,- Euro (inklusive Mehrwertsteuer) im Handel erhältlich. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert