SLM: Leipziger DVB-T-Projekt wäre deutschlandweit „eine Perle“

0
13
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Um zu beweisen, dass der Umstieg auf digitale Verbreitung auch für lokale Privatsender machbar ist, setzt die Sächsische Landesmedienanstalten für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) vor allem auf das „Leipzig Fernsehen“.

„Die Teilnahme vom ‚Leipzig Fernsehen‘ ist für uns zwingend als Beispielmodell“, so der Geschäftsführer der SLM Martin Deitenbeck gegenüber DIGITAL FERNSEHEN. „Wir wollen beweisen, dass die Sender nicht mehr zahlen müssen, als bei der analogen Ausstrahlung.“

Neben dem Leipzig Fernsehen soll noch Platz für drei weitere TV-Sender sein. Laut Deitenbeck befindet man sich derzeit mit mehreren Interessenten in Verhandlungen, etwas definitiver sind wohl schon die Planspiele, einen Informationssender für die Leipziger Bürger zu starten.
 
„Wir könnten uns da ein Informationssystem für die Stadt vorstellen, in der zum Beispiel auch Restaurants werben und verschiedene Veranstaltungshinweise laufen“, verriet der SLM-Geschäftsführer gegenüber DF. Jetzt müsse man jedoch erst einmal begutachten, ob dies noch ein Mediendienst ist, oder man eventuell schon eine richtige Sendelizenz dafür bräuchte.
 
Sollten keine vier TV-Veranstalter gefunden werden, könnte man die übrigen Frequenzen auch für Hörfunkangebote nutzen, stellte Deitenbeck auf Nachfrage von DF in Aussicht. Auf die Frage, wer die Kosten für das Netz übernimmt, sagte der SLM-Geschäftsführer, dass man sich in der Betreiberfrage noch nicht sicher sei. Derzeit befinde man sich, so Deitenbeck, auf der Suche nach einem passenden Geschäftsmodell. Am liebsten wäre es der SLM sicherlich, wenn sich ein privater Betreiber finden ließe, doch das scheint wohl eher unwahrscheinlich.
 
Deswegen bestätigte Deitenbeck gegenüber DF, dass man derzeit auch prüfe, ob die SLM das lokale DVB-T-Sendegebiet selbst betreiben darf. „Diese Lösung halte ich aber nicht für sinnvoll, viel eher könnten wir uns eine Gesellschaft mit anderen Partnern vorstellen.“ [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum