170 000 Horizon-Abos nach rund einem Jahr

12
20
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Horizon zahlt sich für Unitymedia Kabel BW aus. Die TV-Plattform, die seit gut einem Jahr auf dem Markt ist, sorgte erneut für steigende Umsätze beim Kabelnetzbetreiber. Die Anzahl der TV-Kunden des Anbieters schrumpft dagegen weiter.

Anzeige

Unitymedia Kabel BW konnte für das dritte Quartal 2014 gute Umsatzzahlen präsentieren. Einer der Hauptgründe dafür dürften die Verkäufe der TV-Plattform Horizon sein. Seit dem 4. April 2013 ist Horizon verfügbar, innerhalb eines Jahres wurden über 170 000 Horizon-TV-Abonnements abgesetzt. Im abgelaufenen Geschäftsquartal waren es 39 000 neue Abonnenten in Nordrhein-Westfalen und Hessen, etwa 5000 mehr als im zweiten Quartal. Mit dem Start der Plattform in Baden-Württemberg dürfte Unitymedia KabelBW das Wachstum weiter befeuern.

Insgesamt stieg der Umsatz des Unternehmens im dritten Quartal um 5 Prozent auf 510 Millionen Euro. Im Jahr 2014 liegt er damit bereits bei 1,52 Milliarden Euro. Allein im letzten Quartal wurden 140 000 neue Internet- und Telefonie-Abonnements abgeschlossen. Wie das Unternehmen mitteilte abonnierten Ende September 2014 7,1 Millionen Kunden 12,1 Millionen Dienste bei Unitymedia KabelBW.
 
Doch nicht in allen Bereichen stehen die Zeichen auf Wachstum. Die Anzahl der klassischen TV-Kabelanschlüsse in Einzel- und Mehrnutzerverträgen ging erneut um 19 000 zurück. Grund dafür dürfte zum Einen eine Preiserhöhung im September sein, aber wohl auch die steigende Konkurrenz auf dem TV-Markt. Im Vorjahreszeitraum war der Rückgang noch höher gewesen. [chp]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

12 Kommentare im Forum

  1. AW: 170 000 Horizon-Abos nach rund einem Jahr JA, wenn man bedenkt das viel Kunden die zwangsweise kriegen, ob sie die wollen, oder nicht.
  2. AW: 170 000 Horizon-Abos nach rund einem Jahr Laut einem Testbericht bei technickblog.ch: Betrieb: max. 48W Standby-Modus Hoch: max. 42W Standby-Modus Mittel: max. 30W Standby-Modus Tief: max. < 2W Und wieviel Leute ändern schon aktiv die Einstellungen? 170.000 mal 30 Watt Standby sind mal eben 5.100.000 Watt!
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum