„Jetzt Digital“: Unitymedia und LMAs fördern Digitalumstieg (Update)

1
17
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Unter dem Namen „Jetzt Digital“ starten Unitymedia, die Landesmedienanstalten in NRW und Hessen, einige TV-Sender sowie weitere Partner eine Initiative zur Digitalisierung der Kabelhaushalte.

Das Kabel nimmt mit seinem Marktanteil von rund 54 Prozent bei der beschlossenen Digitalisierung eine zentrale Rolle ein. Dabei decken laut Unitymedia-Angaben bereits NRW und Hessen mit fünf Millionen Haushalten rund ein Drittel des gesamten deutschen Kabelmarkts ab.

„Jetzt Digital“ soll die Verbraucher über den digitalen TV-Empfang im Kabel informieren. Aktuell empfangen bereits mehr als eine halbe Million Verbraucher mit Kabelanschluss in NRW und Hessen Fernsehen und Radio digital. Damit hat sich die Zahl der Digitalhaushalte seit 2006 in NRW und Hessen mehr als verfünffacht. Diese Entwicklung soll die konzertierte Informationskampagne nun weiter beschleunigen.
 
Im Zentrum der Kampagne stehen vor allem die Vorteile der größeren Sendervielfalt bei digitaler TV-Qualität sowie die neuen Nutzungsmöglichkeiten des digitalen Fernsehens wie EPG oder Video-on-Demand. Die neu gegründete Initiative wird deshalb für das Thema sensibilisieren, über Vorteile und Nutzen informieren – auch mit dem Ziel, Wechsel-Barrieren abzubauen.
 
Im Mittelpunkt der Initiative steht eine gemeinsam mit den Landesmedienanstalten konzipierte Internet-Informationsseite. Zusätzlich werben die Partner mit Broschüren, Großflächen-Plakate, Citylight-Poster, Anzeigen in Tageszeitungen sowie Radio-Spots, Online-Anzeigen und intensiver Pressearbeit für den Wechsel zum digitalen Kabelanschluss.
 
Gemeinsam mit dem Fachhandel wird Unitymedia ab Herbst auch Veranstaltungen in NRW und Hessen ausrichten; mit Hilfe eines „Info-Mobils“ sollen die Informationen den Bürger auch direkt vor Ort erreichen. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: "Jetzt Digital": Unitymedia und LMAs fördern Digitalumstieg (Update) Link Darf ich raten? Da FREE großgeschreiben ist,muss man da wahrscheinlich genau wie bei KD für blechen.? Sollte man abschaffen,dann hätte man nen ordentliches Argument zum umstieg.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum