Kabel Deutschlands Select Video in weiteren Städten

3
16
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Kabel Deutschland baut das Verbreitungsgebiet seines Video-on-Demand-Angebots weiter aus. Ab Mitte Dezember wird Select Video in drei weiteren Städten für Kunden des Kabelanbieters nutzbar sein.

Am 10. Dezember soll das Video-on-Demand-Portal Select Video von Kabel Deutschland in drei weiteren Städten zur Verfügung stehen. Wie der Kabelanbieter am Freitag bekannt gab, wird der Abruf-Service damit in den Städten Bremen, Wilhelmshaven und Wolfsburg genutzt werden können. Bisher stand das Angebot nur in Berlin, Hamburg, München, Rostock und Wismar bereit.

Mit dem VoD-Service von Kabel Deutschland können Kinofilme und TV-Inhalte direkt auf dem Fernseher abgerufen werden. Der Kabelreceiver des Anbieters muss dazu lediglich mit dem Internet verbunden werden. Derzeit stehen laut KDG etwa 6000 Filme, Serien und Dokumentationen zur Verfügung, ergänzt durch aktuelle TV-Inhalte. Zudem hat Kabel Deutschland vor kurzem ein Erotik-Abo über Select Video gestartet (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Im kommenden Jahr sollen laut dem Unternehmen weitere Städte für den Empfang hinzukommen. [hjv]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Kabel Deutschlands Select Video in weiteren Städten Der erste (wenngleich auch kleiner) Fortschritt nach langer, langer Zeit zu diesem Thema ...
  2. AW: Kabel Deutschlands Select Video in weiteren Städten Bei dem Tempo wird es sicherlich noch Jahrzehnte dauern bis alle Kunden im Verbreitungsgebiet von Kabel Deutschland diesen Dienst werden nutzen können! Da war selbst das früher als so langsam verschriehene Unitymedia um Lichtjahre schneller! Inzwischen können Kunden in ganzen acht Städten (wow!) diesen Dienst nutzen. Was für eine gigantöse Leistung! Und wieviele Städte und Gemeinden gibt es im Einzugsgebiet von Kabel Deutschland...?
  3. AW: Kabel Deutschlands Select Video in weiteren Städten Klar. Es macht zumindest den Eindruck, als wäre es nicht das Lieblingsprojekt der KDG. Kabel BW ist da schon etwas engagierter.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum