Kabelnetz in Rottenburg mit 25 Mbit/s-Internet

0
11
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Rottenburg/Heidelberg – In der kommenden Woche modernisiert Kabel BW das Kabelnetz in Rottenburg. Dadurch wird Kabel Internet mit bis zu 25 Mbit/s und das Telefonieren über das TV-Kabel möglich.

Außerdem erweitert sich die digitaleProgrammvielfalt – über 600 TV- und Radioprogramme sind dann laut Kabel BW im Kabel zu empfangen.

Zur Zeit sind die Kabel BW-Techniker in Rottenburg unterwegs, um an den zahlreichen grauen Verteilerkästen technische Bauteile auszutauschen. So wird das Kabelnetz fit für das Kabel Internet. Um die Verbindung von Rottenburg an die weltweite Datenautobahn zu ermöglichen, muss Kabel BW außerdem die Zuführung der TV- und Radioprogramme ändern. Denn durch die Netzmodernisierung bekommt Rottenburg eine direkte und leistungsfähige Glasfaseranbindung an die technische Zentrale in Reutlingen.

Im Zuge der Modernisierung des Kabelnetzes ändert sich auch die Programmbelegung. So ist auf den ersten drei Kanälen (ARD/ZDF/SWR) nur noch Rauschen zu sehen, andere Kanäle haben den Kanalplatz gewechselt. Deswegen wird ein neuer Sendersuchlauf notwendig.
 
Neben den bekannten TV-Sendern kommen auch neue Sender wie der Dokukanal DMAX, der neue Comedy-Kanal Comedy Central oder der Kindersender Nick im analogen Kabelnetz hinzu. Und über den regionalen Sender RTF.1 können sich die Rottenburger Kabelkunden nun über Nachrichten und Veranstaltungen aus der Region informieren.
 
Dafür entfällt durch die Anbindung an die technische Zentrale in Reutlingennach der Umstellung im analogen Bereich der Sender ORF1. Wer das österreichische Programme weiterhin empfangen möchte, der muss in das digitale Kabel wechseln, wo neben ORF1 auch ORF2, Schweiz 1, Schweiz 2, France 2 und France 3 zu empfangen sind. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert