NetCologne und NetAachen: TV-Streaming-App fürs Heimnetz

1
35
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Die beiden Kabelnetzbetreiber NetCologne und NetAachen bieten ihren Kunden ab Anfang Oktober ein neues Angebot namens Web’n’App. Dieses erlaubt das Streamen von TV-Sendern an PCs und mobile Endgeräte im Heimnetz.

Kabelkunden der Netzbetreiber NetCologne und NetAachen können künftig ihr TV-Programm auch auf PC, Laptop, Smartphone oder Tablet anschauen. Wie die Provider am Montag bekannt gaben, soll das entsprechende Angebot mit dem Namen Web’n’App ab dem 1. Oktober verfügbar sein.

Vergleichbar sein wird das Angebot dabei unter anderem mit Entertain to go der Deutschen Telekom. So muss sich das jeweilige Empfangsgerät im heimischen WLAN-Netz befinden. Der Empfang von rund 40 verfügbaren Sendern erfolgt dabei entweder über iOS-App (bei Smartphones oder Tablets) oder über den Web-Browser (PC oder Laptop). Unterstützt werden dabei die öffentlich-rechtlichen Sender in SD und HD sowie die privaten Free-TV-Sender in SD.
 
Das neue Angebot gibt es dabei kostenlos für Neu-Abonnenten des Pakets „Doppel-Flat Premium 100.000 kbit/s“ für die Dauer der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Bestandskunden können das Angebot ebenfalls nutzen. Sie müssen dafür ein Upgrade auf „Doppel-Flat Premium 100.000 kbit/s“ vornehmen oder bei dieser verbleiben und eine neue Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten vereinbaren. Der Service soll jedoch in Zukunft auch auf andere Tarife ausgeweitet werden.
 
Zur Homepage von NetCologne[ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: NetCologne und NetAachen: TV-Streaming-App fürs Heimnetz Wie Funktioniert das? Haben die wirklich ein IPTV Dienst gestartet oder nur die neuste Fritzbox bekommen. Die Fritzbox die seit neusten KabelIP kann.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum