ARD benennt Radio-Team zur Fußball-Europameisterschaft

1
20
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Mit insgesamt sechs Live-Reportern will die ARD-Radiomannschaft von den Spielen der Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine berichten. Mit dabei sind Michael Augustin (NDR), Edgar Endres (BR) und Armin Lehmann (WDR).

Wie die ARD am Dienstag mitteilte, wird unter der Teamleitung von Sabine Töpperwien eine Mannschaft von sechs Live-Reportern zu den Spielen Fußball-Europameisterschaft reisen. Von den Spielen der deutschen Nationalmannschaft sowie von allen Partien ab dem Viertelfinale soll es dabei Vollreportagen über 90 Minuten geben.

So werden sich André Siems (BR) und Guido Ringel (RBB) am 9. Juni um 20.45 Uhr live aus Lemberg melden und die Auftaktpartie von Jogi Löws Elf gegen Portugal kommentieren. Am 13. Juni um 20.45 Uhr sollen Armin Lehmann und Edgar Endres vom Gruppenspiel gegen die Niederlande aus Charkiw berichten. Das letzte Vorrundenspiel gegen Dänemark sollen dann am 17. Juni ebenfalls um 20.45 Uhr Edgar Endres und Michael Augustin kommentieren.

Erstmals möchte die ARD laut eigenen Angaben auch dafür sorgen, dass Spiele, die ansonsten in der Radioberichterstattung untergehen würden, größere Aufmerksamkeit bekommen. So sollen die Live-Reporter zu insgesamt acht Spielen allein und ohne Techniker, also als „One-Man-Radio“, reisen und ihre Ausrüstung selbst mitführen.

Die Vorrunden-Spiele der deutschen Nationalmannschaft soll es bei WDR Event Mittelwelle (Bonn und Langenberg) und im Internet unter www.wdr.de/radio/home/event zu hören geben. Alle Spiele der Vorrunde wird es zudem live als Magazin-Reportagen bei WDR 2 geben. Ab dem Viertelfinale sollen eventuelle Spiele der deutschen Nationalmannschaft sogar in voller Länge live bei WDR 2 übertragen werden.Ursprünglich wollte der WDR sein Fußballradio bundesweit via DAB Plus ausstrahlen, beugte sich aber der Kritik der Privatveranstalter.Liste der Vorrundenspiele, die im Radio übertragen werden:

Gruppe A
Polen – Griechenland (8. Juni, 18.00 Uhr, Warschau)
Russland – Tschechische Republik (8. Juni, 20.45 Uhr, Breslau)
Griechenland – Tschechische Republik (12. Juni, 18.00 Uhr, Breslau)
Polen – Russland (12. Juni, 20.45 Uhr, Warschau)  
Tschechische Republik – Polen (16. Juni, 20.45 Uhr, Breslau)
Griechenland – Russland (16. Juni, 20.45 Uhr, Warschau)

Gruppe B
Niederlande – Dänemark (9. Juni, 18.00 Uhr, Charkiw)
Deutschland – Portugal (9. Juni, 20.45 Uhr, Lemberg)
Dänemark – Portugal (13. Juni, 18.00 Uhr, Lemberg)
Niederlande – Deutschland (13. Juni, 20.45 Uhr, Charkiw)
Portugal – Niederlande (17. Juni, 20.45 Uhr, Charkiw)
Dänemark – Deutschland (17. Juni, 20.45 Uhr, Lemberg)

Gruppe C
Spanien – Italien (10. Juni, 18.00 Uhr, Danzig)
Irland – Kroatien (10. Juni, 20.45 Uhr, Posen)
Italien – Kroatien (14. Juni, 18.00 Uhr, Posen)
Spanien – Irland (14. Juni, 20.45 Uhr, Danzig)
Kroatien – Spanien (18. Juni, 20.45 Uhr, Danzig)  
Italien – Irland (18. Juni, 20.45 Uhr, Posen)

Gruppe D
Frankreich – England (11. Juni, 18.00 Uhr, Donezk)
Ukraine – Schweden (11. Juni, 20.45 Uhr, Kiew)
Ukraine – Frankreich (15. Juni, 18.00 Uhr, Donezk)
Schweden – England (15. Juni, 20.45 Uhr, Kiew)
England – Ukraine (19. Juni, 20.45 Uhr, Donezk)
Schweden – Frankreich (19. Juni, 20.45 Uhr, Kiew)[ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: ARD benennt Radio-Team zur Fußball-Europameisterschaft die neue meldung unterscheidet sich genau wodurch von der ersten? beide verlinken zum selben beitrag um 06:21 uhr
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum