DAB Plus: 40 private Hörfunkprogramme mehr in diesem Jahr

22
72
Radio UKW Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

DAB Plus wird auch von den Privaten als immer wichtiger werdender erkannt. 40 Sender kommen bis Ende 2017 dazu.

Wie die Digitalradio Deutschland GmbH gestern mitteilte, werden bis Ende 2017 über 40 weitere private Hörfunkprogramme neu über Digitalradio zu empfangen sein. Wobei nicht nur neue Programme hinzukommen, sondern auch einige Sender ihre Reichweite erhöhen.

Im Jahr 2018 wird sich die Programmvielfalt dank des Starts eines zweiten nationalen Multiplexes weiter erhöhen. Bis zu 16 Privatradios sollen dann bundesweit senden. Dazu hat die Gremienvorsitzendenkonferenz (GVK) der Medienanstalten die Antenne Deutschland GmbH & Co. KG als neuen Plattformanbieter des zweiten bundesweiten DAB Plus-Multiplex in einer Sitzung am 14.11.2017 bestätigt, wie DIGITAL FERNSEHEN berichtete.
 
Mehr Informationen Programmen und Senderausbau in den einzelnen Bundesländern finden Interessierte unter: www.dablus.de oder www.digitalradio.de.

[tk]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

22 Kommentare im Forum

  1. Ja nur im Süden BaWüs kommt man mit dem privaten Landesmux nicht in die Puschen. Schon 2018 bundesweit? Warum schreibt man nicht "zunächst in einigen Ballungsgebieten?"
  2. Weil es nicht stimmen würde. Die Infrastruktur von Media Broadcast steht bereits deutschlandweit. Das aufschalten eines zweiten Multiplexes ist kein großer Akt.
  3. Ist ja schön was ihr erzählt aber von allen Sendern die bei uns zu empfangen sind kann man auch nur ein drittel Störungsfrei empfangen. Was ist da Bundesweit !?
Alle Kommentare 22 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum