HR plant weiteren Ausbau von DAB Plus

8
19
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

Auch der Hessische Rundfunk (HR) arbeitet weiter an der Verbreitung des DAB-Plus-Empfanges in seinem Sendegebiet. Dafür sollen vier neue Sendeanlagen in Betrieb gehen.

Der Hessische Rundfunk (HR) bringt den Ausbau seines Digitalradio-Netzes im Kanal 7B weiter voran.  Ab dem kommenden Jahr sollen Sendeanlagen an den Standorten Biedenkopf (Sackpfeife), Hoher Meißner, Kreuzberg/Rhön und Darmstadt in Betrieb gehen.

Der HR ist mit seinen sechs Radiowellen HR1, HR2-Kultur, HR3, HR4, You FM und HR-Info digital terrestrisch on air. Zusätzlich können die öffentlich-rechtlichen Programme Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen sowie viele weitere Radioangebote privater Rundfunkanbieter empfangen werden. Eigene exklusive Digitalwellen strahlt der HR bisher nicht aus. [km]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

8 Kommentare im Forum

  1. Ist schon bekannt von welchem Standort "Darmstadt" versorgt wird? Weiterstadt, h_da-Hochhaus oder OfficeTower? ->edit: Hat sich geklärt, wird offenbar Weiterstadt und keine neue Anlage auf dem Hochhaus bzw. Einmietung bei Mediabroadcast.
  2. Wie bitte der hr vom Kreuzberg? Das glaube ich nie und nimmer, dann höchstens vom Heidelstein! Bitte nochmal recherchieren. Danke.
  3. Am Kreuzberg sind Antennen für DAB+ vorhanden die man mit nutzen kann,am Heidelstein vermutlich nicht. Der MDR plant auch seinen Thüringen Mux vom hohen Meißner zu senden,natürlich gerichtet nach Thüringen. Also alles nichts ungewöhnliches.
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum