HD-Ausbau: SES-Tochter Yahlive kooperiert mit MBC Group

0
21
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die SES-Tochter Yahlive und der in Dubai ansässigen Free-to-Air-Satellitensender MBC Group habe einen langfristigen Vertrag zur Übertragung von dessen HD-Sender-Angebot bekannt gegeben.

Anzeige

Die strategischen Partnerschaft, die am heutigen Montag in Dubai vorgestellt wurde, umfasst die sieben Top-Sender der MBC Group MBC 1, MBC 2, MBC 4, MBC Action, MBC Drama, MBC MAX und Al Arabiya News Channel. Diese werden für Yahlive-Kunden im Mittleren Osten und in Nordafrika künftig in hochauflösender Qualität zu sehen sein, teilte der Satellitenbetreiber SES am Montag mit.
 
Das HD-Angebot von MBC, einer der führenden Free-to-Air-Satellitensender in der arabischen Welt, wird über die von Yahlive genutzte Orbitalposition 52,5 Grad Ost ausgestrahlt.

Sam Barnett, CEO der MBC Group, sieht das Abkommen als „Grundlage für eine starke Partnerschaft“. Yahlive baue, basierend auf HD-Fernsehen, ein Senderangebot auf, mit dem Zuschauer aus der gesamten Region angezogen werden sollen. „Unsere Programme sind für viele im Mittleren Osten unverzichtbar, und die Möglichkeit, sie in HD zu sehen, wird immer attraktiver“, so Barnett.
 
Für Mohamed Youssif, CEO von Yahlive, einer Partnerschaft zwischen SES und Yahsat, einer Firma für Satellitenkommunikation in den Vereinigten Arabischen Emiraten, ist es sehr wichtig, „sicherzustellen, dass unsere Zuschauer Zugang den besten Kanälen und Programmen haben“. Das Angebot von MBC Group gehöre ohne Zweifel zu den populärsten der ganzen Region. [js]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum