Kathrein UFS 924: Sat-Receiver mit Red-Bull-Smart-TV-Portal

1
60
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der Satelliten-Receiver UFS 924 von Kathrein wurde in Zusammenarbeit mit Red Bull entwickelt und soll über das Red-Bull-Smart-TV-Portal Zugriff auf Inhalte unter anderem von Servus TV bieten. Darüber hinaus unterstützt das Gerät mit Twin-Tuner HbbTV sowie das Kathrein Smart-TV-Portal.

Mit dem UFS 924 bringt der Empfangsgeräte-Hersteller Kathrein einen Satellitenreceiver auf den Markt, der in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Unternehmen Red Bull entwickelt wurde. Wie Kathrein am Dienstag mitteilte, soll das neue Gerät das klassische Satellitenfernsehen mit den Zusatzfunktionen des Internets verbinden. Der UFS 924 verfügt über zwei unabhängige Tuner und soll in den beiden Ausstattungsvarianten mit 500 GB Festplatte oder 1 GB Festplatte daherkommen. Abhängig von den Dateninhalte der übertragenden Sender sollen sich damit bis zu 300 beziehungsweise 600 Stunden an SD-Material und bis zu 100 beziehungsweise 200 Stunden an HD-Inhalten aufzeichnen lassen. Dank Twin-Tuner-Ausstattung sind Aufnahmen auch parallel zum laufenden Programm möglich.
 
Zusätzliche Inhalte gewinnt der UFS 924 über HbbTV, welches dem Nutzer Zusatzinformationen der TV-Sender aus dem Internet zur Verfügung stellt. Diese können parallel zum laufenden Programm jederzeit abgerufen werden. Darüber hinaus bietet das Kathrein-Portal Zugriff auf das Youtube-Hauptmenü und das Internet-Radio. Über die Plattform Shoutcast-Radio soll sogar eine Sortierung der Radiosender nach Namen und Genre möglich sein. Weiteres Feature: Ein integrierter Elektronischer Programmguide (EPG) bietet laut Hersteller eine Programmvorschau bis zu 14 Tage im Voraus für zirka 160 Sender.

Dank der Integration eines UPnP-Clients kann sich der UFS 924 auch Video-, Audio- und Bilddaten von im Netzwerk befindlichen Geräten wie NAS-Server, PC oder Netzwerk-Receiver holen. Über eine so genannte „Wake-on-LAN-Funktion“ soll es sogar möglich sein, den Receiver über andere Geräte im Netzwerk anzuschalten. Eine App für Android- und iOS-Smartphones erlaubt zudem die Steuerung des Geräts vom Smartphone aus. Das Gerät wird laut Kathrein über ein Common Interface für zwei CI-Plus- und CI-Module mit Dual-Decryption verfügen. 
 
Ein besonderes Merkmal des UFS 924 ist der Internet-Zugang zum Red-Bull-Smart-TV-Portal. Dieses bietet ebenfalls einige Extra-Inhalte. So zum Beispiel das Streaming von Red-Bull-TV-Inhalten direkt auf den Receiver. Zusätzlich bietet es einen direkten Zugriff auf die Red-Bull-Kanäle bei Youtube sowie das Streaming von Servus-TV-Inhalten. Auch eine Video-App mit weiteren Inhalten von Servus TV soll über das Smart-TV-Portal von Red Bull verfügbar sein. Aktuelle und exklusive HD- und 3D-Videos, die über Satellit empfangen werden, sollen vom Receiver zudem zur Wiedergabe auf der Festplatte abgelegt werden.
 
Verfügbar sein soll der UFS 924 laut Kathrein ab der 49. oder 50. Kalenderwoche in den Farben Schwarz und Silber. Zum Preis machte der Hersteller bislang keine Angaben. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Kathrein UFS 924: Sat-Receiver mit Red-Bull-Smart-TV-Portal Bei Kathrein kann man nur hoffen das alle versprochenen Features irgendwann mal laufen, wenn nicht kann er die Flügel von Red Bull gut gebrauchen
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum