MTV Entertainment und Nick Premium starten auf Premiere Star

22
15
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

München – Wie geplant erweitern MTV Entertainment und Nick Premium ab 1. Dezember das MTV-Angebot auf Premiere Star. Bei beiden Sendern handelt es sich um Deutschlandpremieren.

Bereits seit der Aufschaltung von Premiere Star im September ist die MTV-Gruppe mit MTV Music, einem reinen Musiksender, auf der Satelliten-Plattform vertreten. Das Programmbouquet von Premiere Star umfasst damit ab Samstag 17 Spartensender.

MTV Entertainment zeigt täglich MTV-Shows wie „Fist of Zen“, „Pimp my Ride“ oder „Viva la Bam“. Ein Großteil der neuen Formate wird laut Senderangaben zuerst auf MTV Entertainment zu sehen sein. Das zweite Programmstandbein von MTV Entertainment wird Rockmusik sein. Täglich sollen vier Stunden mit Clipsstrecken von den 60ern bis heute ausgestrahlt werden.
 
Auf Nick Premium werden die Nick-Shows und -Serien zuerst zu sehen sein. Darunter sind „SpongeBob Schwammkopf“, „JimmyNeutron“ oder „Avatar – Der Herr der Elemente“. Beide Sender sind werbefrei. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

22 Kommentare im Forum

  1. AW: MTV Entertainment und Nick Premium starten auf Premiere Star steht auf meiner fleischwurst auch(Premium) verkaufst sich besser und wen es immer noch nicht klappt!(kommt MTV Entertainment und Nick (BIO))
  2. AW: MTV Entertainment und Nick Premium starten auf Premiere Star Wenn das Pay-TV ist, dann wird auch diese Branche sich bald wegrationalisieren. Es war zu lesen, das Premiere einige Systemumstellungen gemacht hat und dadurch viele Schwarzseher ausgeschlossen wurden. - Schade. So hätte Premiere Star wenigstens eine handvoll Zuschauer gehabt. Bei diesen Sendern ist mir immer noch nicht klar, wer eigentlich die Zielgruppe sein soll. Vielleicht gibt es bald neben jedes neue Abo gibt es einen Schnuller mit Premiere Logo gratis dazu. Vielleicht erhöht das die Abozahlen. Man könnte auch andere Sender ins Bouquet nehmen, das wäre aber nur im äußersten Notfall möglich.
  3. AW: MTV Entertainment und Nick Premium starten auf Premiere Star Ich habe noch etwas Hoffnung. Momentan sind 17 Sender bei Star, es gibt also noch Platz für drei Sender. Was spricht dagegen, jetzt endlich die lang ersehnten Doku-Sender The History Channel, The Biography Channel und National Geographic einzubauen? Drei freie Plätze, drei tolle Sender, welche bereits auf Astra aufgeschaltet sind (arena).
Alle Kommentare 22 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum