RTL Nitro HD hebt Codierung auf

159
28
Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com

Wie bereits angekündigt hat der Spartensender RTL Nitro die Codierung seiner HD-Signale via Kabel und Satellit ausgesetzt.

Schon im August kündigte der Ableger des Kölner Privatsenders RTL an, dieQualifikationsspiele zur Fußball-EM auch im hochauflösenden Modusuncodiert auszustrahlen. Die Verschlüsselung auf der HD-Plus-Plattformvia Satellit sowie bei den Kabelnetzprovidern wird deshalb ab sofort biseinschließlich Sonntag, den 6. September ausgesetzt.

Mit seinen EM Übertragungen wird RTL Nitro heute mit dem SpielNiederlande gegen Island um 20.15 Uhr starten. Das zweite Spiel, Spaniengegen die Slowakei folgt am Samstag, den 5. September um 20.15 Uhr undNiederlande gegen die Türkei am 6. September um 17.30 Uhr.
 
RTL Nitro HD ist via Satellit Astra 19,2 Grad Ost auf der Frequenz 11082 MHz (Symbolrate SR 22000, Fehlerkorrektur FEC 3/4, DVB-S2 8Psk) zufinden. [rp]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

159 Kommentare im Forum

  1. AW: RTL Nitro HD hebt Codierung auf Und somit die zahlenden HD+ Abo Kunden um ein paar Millicent betrügen. Na gut, kein Streit darüber bitte. Tatsache ist das obige dennoch.
  2. AW: RTL Nitro HD hebt Codierung auf Wenn HD+ fällt, kleb ich mir meine Karte auf die Stirn und geb einen aus! Das würde noch fehlen, mich darüber zu ärgern! Gruß Holz
  3. AW: RTL Nitro HD hebt Codierung auf Wieso betrügen? Können genannte den Sender, auch wenn er unverschlüsselt sendet, nicht sehen oder werden "ausgesperrt"? Als PR ist jenes doch nix außergewöhnliches. Hatte doch P7/Sat1 auch schon paar Mal gemacht. Und da war der Zeitraum meist etwas länger und die Anzahl der unverschl. Sender höher....
Alle Kommentare 159 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum