SES setzt für Einführung von HDTV-Kanälen in Deutschland weiter auf Entavio

17
15
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Luxemburg – Die Geschäftsführung von SES hat nach „einer rigorosen Überprüfung des Geschäftsmodells von Entavio“ beschlossen, die Verkaufs- und Marketing-Aktivitäten zu reduzieren, das Thema jedoch nicht ad acta zu legen.

Dies geht aus einer Pressemitteilung von SES aus Anlass der Jahrespressekonferenz des Unternehmens hervor. Das Unternehmen habe die entsprechenden Ausgaben im Geschäftsjahr 2008 deutlich gekürzt, als ursprünglich bei SES Astra geplant.
 
„Die Infrastrukturdienstleistungen werden jedoch auf dem aktuellen Niveau fortgeführt, und zwar bis dass sich die Entwicklung des digitalen Satellitenmarktes in Deutschland deutlicher abzeichnet und dabei insbesondere Aufschluss über die Möglichkeit der Unterstützung der Einführung von HD auf dem deutschen Markt besteht“, erklärt SES-Chef Romain Bausch, Vorsitzender und & CEO. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

17 Kommentare im Forum

  1. AW: SES setzt für Einführung von HDTV-Kanälen in Deutschland weiter auf Entavio Was bitte für Verkaufs- Aktivitäten? Ich habe nichts davon gesehen...
  2. AW: SES setzt für Einführung von HDTV-Kanälen in Deutschland weiter auf Entavio Können sie Knicken Ich setze für HD weiter auf Premiere und Sky UK und natürlich unsere ÖR!
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum