TVTel nimmt Testbetrieb auf

0
11
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Mit TVTel hat der erste Anbieter die neue Orbitposition 9 Grad Ost eingeweiht. Der portugiesische Pay-TV-Anbieter will zukünftig sein Paket auf Eurobird 9 vermarkten.

Genau zwanzig Kanäle umfasst die neue Pay-TV-Plattform aus Portugal. Das derzeit noch teilweise uncodiert sendende Paket unterscheidet sich von seinem Konkurrenten TV Cabo durch eine wesentlich bessere Bildqualität.

Während TV Cabo auf Hispasat 15 und mehr Sender über einen Transponder überträg, belässt es TVTel bei zehn Programmen. Zu den Highlights im Paket zählen zweifelsohne die portugiesischen Staatsprogramme RTP 1 und RTP 2 sowie die beliebten Privatsender SCI und TVI. Dazu kommen die bereits in Conax verschlüsseltenSpartensender Discovery Channel, Historia, Panda, Odisseia, People und Arts, Biography Channel, Hollywood, MGM, MTV Portugal, VH 1 Europe, NASN, ESPN, RTP News und Travel.Auf zwei weiteren Kanälen werden derzeit die Sender Viva Deutschland und Fashion TV uncodiert gezeigt. Genutzt werden die Frequenzen 11,726 GHz vertikal und 11,762 GHz vertikal (SR 27500, FEC 5/6).
 [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum