Amazon zeigt Champions-League in UHD

48
14543
Champions League
© UEFA
Anzeige

Champions-League-Neuigkeiten von Amazon Prime. Diesen Dienstag hat der Streaminggigant sein Team und weitere Features für seine Live-Übertragungen verkündet. Interessant: Es wird Spiele in UHD geben.

Zuerst einmal zauberte man neue Experten und Moderatoren aus dem Hut. Annika Zimmermann und Shary Reeves werden abwechselnd die Zusammenfassungen der Champions League für Amazon Prime Video moderieren. Der Internetbieter bietet dienstags eine Highlight-Show nach dem Live-Spiel, wie Geschäftsführer Alex Green am Dienstag in München erklärte. Moderator bei den 16 Live-Spielen des wichtigsten Fußball-Vereinswettbewerbes ist Sebastian Hellmann.

Hellmann und Sammer bei Amazon wiedervereint

Neben Kommentator Jonas Friedrich gehören auch Co-Kommentator Benedikt Höwedes sowie die Experten Matthias Sammer und Mario Gomez zum Amazon-Team. Für Sammer ist es ein TV-Comeback und Wiedersehen, nachdem bereits bei den Eurosport-Übertragungen der Bundesliga mit Hellmann arbeitete.

Darüber hinaus bestätigte Green, dass es Spiele in UHD bei Amazon Prime geben wird. Für die Kunden von Prime Video gibt es künftig dienstags eine Live-Übertragung und die Zusammenfassungen des Tages. Die Einzelspiele sollen in der Regel mit deutscher Beteiligung sein, so Green weiter. Das UHD-Feature soll dabei durchgängig angeboten werden. Es wird eine Replay-Funktion geben und man hat die die Auswahl zwischen zwei Tonspuren, um entweder mit oder interessanterweise mal ohne Kommentar mitzufiebern. Einem eigenen linearen Sender wurde derweil von Green eine Absage erteilt.

Alle anderen Partien der Champions League zeigt der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN. Sky besitzt im Gegensatz zu den Vorjahren keine Rechte. (dpa/bey)

Lesen Sie hierzu auch den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel vom Tag „Was läuft wo? Die Champions League nach dem Sky-Abschied“

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • Champions-League: © UEFA

48 Kommentare im Forum

  1. Einfach mal UHD. So muss das sein. Ganz ohne Extrakiste neben dem TV, einfach über eine App und wo man will.
  2. Ich bin sehr neugierig, wie Amazon die CL präsentieren wird. Ähnlich wie bei der Euro 2020 mit Magenta TV.
Alle Kommentare 48 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum