Erfolgreicher 5G-Test bei Live-Sportübertragung von NBC Sports

0
480
© Vodafone

Übertragungen nahezu in Echtzeit und mehr kreative Kamerapositionen – das sind nur einige der Vorteile, die 5G für die Live-Sportproduktion bringen könnte.

Sony und Verizon haben in Kooperation mit NBC Sports getestet, wie 5G die Aufnahme und Produktion von Live-Sportübertragungen verändert. Während eines Footballspiels der Houston Texans gegen die New England Patriots im NRG Stadium nahm ein Kameramann von NBC Sports das Spiel direkt auf dem Feld mit dem Schulter-Camcorder PXW-Z450 von Sony auf. Mithilfe einer Prototyp-Senderbox von Sony und dem Xperia 5G mm Wave-Gerät wurde das Video anschließend über das 5G Ultra Wideband-Netzwerk von Verizon in einen Produktionsraum im Stadion gestreamt.

Der Testlauf habe gezeigt, dass über 5G verbundene Kameras als zuverlässige und vorteilhafte Option für zukünftige Live-Sportübertragungen durchaus in Frage kommen. Dank einer geringen Latenz konnten qualitativ hochwertige Videos nahezu in Echtzeit an die Produzenten übertragen werden. Durch den Test wurde das Potenzial für Remote-Produktionsteams deutlich. Denn diese können sich an jedem beliebigen Ort befinden, unabhängig davon, wo das eigentliche Spiel stattfindet.

Darüber hinaus ermöglicht die nahezu sofortige, drahtlose Konnektivität von 5G einen kabellosen Betrieb der Kameras. Dadurch können während des Spiels mehr kreative Kamerapositionen und -winkel eingesetzt werden. Ein weiterer Vorteil bestehe darin, dass Aufbau und Integration des Kamerasystems so weniger Zeit und Geld koste.

Bildquelle:

  • vodafoneBundesliga5G_2: © Vodafone

0 Kommentare im Forum

    Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

    Kommentieren Sie den Artikel im Forum