Zum „Mission: Impossible“-Start: Sky verkauft erstmals Blu-rays

0
10
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Mit einem Sonderangebot für seine Kunden wirbt Sky für den Start des fünften Teils von „Mission: Impossible“. Der Pay-TV-Anbieter steigt damit in den physischen Vertrieb von Filmen ein und verkauft eine limitierte DVD- und Blu-ray-Edition der Filmreihe um Tom Cruise.

Im Dezember startet der fünfte Ableger von „Mission: Impossible“ auf Sky. Und um noch ordentlich die Werbetrommel für den Agententhriller zu rühren, bietet der Pay-TV-Sender seinen Kunden nun eine exklusive und limitierte Steelbox mit allen bisher erschienen fünf Filmen an.

Der Schritt zum physischen Vertrieb von Filmen überrascht, ist es doch das erste Mal, das Sky DVDs beziehungsweise Blu-rays anbietet. Zumal erst Anfang November der Digitalvertrieb mit dem Start des neuen Entertainmentpakets und dem Umbau des On-Demand- und Onlineangebots angekurbelt wurde. Die Aktion aber vorerst einmalig bleiben, wie das Unternehmen mitteilte.
 
Zugriff auf die nicht im Handel erhältliche Edition haben nur Sky-Abonnenten, während Sky-Online-Kunden leer ausgehen. Kostenpunkt der Steelboxen: Für die DVD-Variante fallen 39,99 Euro, für die Blu-rays 49,99 Euro an. Versand werden die Boxen ab dem 17. Dezember, dem Tag des Sky-Starts von „Mission: Impossible – Rogue Nation“. [buhl]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

7 Kommentare im Forum

  1. Man kann sich als Sky-Kunde der Werbung für diese Box ja nicht entziehen. Für schlappe 40 Euro (der DVD-Box-Preis bei Sky) bekommt man bei einem großen Onlinehändler allerdings die 5 Movies Blu-Ray-Box, limitiert hin oder her. Wenn man schon in den Markt einsteigt, dann sollte man seinen Kunden doch auch einen preislich vernünftigen Happen hinschmeißen.
  2. Habe ich schon längst in feinster Qualität aus dem Usenet angeschaut und natürlich gleich wieder gelöscht.
  3. Mal sehen wann die ersten Leute stolz drauf sind, im Supermarkt die Cola einfach so mitgenommen zu haben, weil Sie 1,29 Euro nicht angemessen fanden.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum