Hört Brad Pitt nach Formel-1-Film auf? Bin „in den letzten Zügen“

4
367
Hollywood © 4zevar - stock.adobe.com
© 4zevar - stock.adobe.com
Anzeige

Oscar-Preisträger Brad Pitt (58, „Once Upon a Time in Hollywood“) hat sich in einem Interview über ein mögliches Ende seiner Filmkarriere geäußert.

Anzeige

„Ich sehe mich in den letzten Zügen“, sagte er dem Magazin „GQ„. Wie lange er weitermachen wolle, ließ der Schauspieler offen. „Dieses letzte Semester oder Trimester. Wie soll dieser Abschnitt aussehen? Und wie will ich das gestalten?“, sagte Pitt weiter.

Brad Pitt kommt in diesem Sommer an der Seite von Sandra Bullock mit „Bullet Train“ ins Kino. In dem Action-Thriller spielt er einen Auftragskiller, der an Bord eines Schnellzugs in Japan im Einsatz ist. Im Juni war bekannt geworden, dass er mit „Top Gun: Maverick“-Regisseur Joseph Kosinski einen Rennfahrerfilm für die Produktionsfirma Apple Studios dreht. Hier geht es zum DIGITAL FERNSEHEN-Artikel dazu.

Bildquelle:

  • hollywood: © 4zevar - stock.adobe.com
Anzeige

4 Kommentare im Forum

  1. Ist mir persönlich echt egal. Gibt in meinen Augen sehhhhhhr viiiieeeel bessere Schauspieler.
  2. Was soll man noch über Brad Pitt sagen habe eine Menge Filme von ihm gesehen und da waren auch sehr gute Filme bei.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum