100 Jahre Hollywood: Vox-Doku begibt sich in die Traumfabrik

2
77
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Happy Birthday, Traumfabrik! Mit einer vierstündigen Dokumentation zum 100-jährigen Jubiläum wirft der Privatsender Vox am Samstag ab 20.15 Uhr einen Blick hinter die Kulissen das sagenumwobenen Hollywood.

Anzeige

Anlässlich des Jubiläums fasst die Dokumentation die besten Filme, die erfolgreichsten Stars und die größten Skandale jeder Dekade in 100 Jahren Hollywood zusammen. Wie Vox in einer Mitteilung am Dienstag bekannt gab, zeigt das vierstündige Format, wie sich die Traumfabrik immer neu erfinden musste, um zahlreiche Krisen zu meistern. Außerdem gehe sie der Frage nach, wie die Zukunftsaussichten Hollywoods sind.
 
Laut Senderangaben berichten unter anderem Regisseur Roland Emmerich, Schauspieler Ralf Möller, die deutsche Schauspielerin Christine Kaufmann, US-Filmlegende Kenneth Anger, der Erfolgsproduzent Nico Hofmann („Hindenburg“), Drehbuchautor und Regisseur Simon Verhoeven oder auch Playboy-Gründer Hugh Hefner von ihren persönlichen Erfahrungen in der kalifornischen Filmindustrie.

Am 27. Oktober 1911 eröffnete David Horsley an der Kreuzung Sunset Boulevard und Gower Street das erste Filmstudio. Zu dieser Zeit hatte die Gemeinde Hollywood 500 Einwohner, ein Postamt, eine Zeitung, ein Hotel und zwei Geschäfte. Immer mehr Studios folgten und machten das Wüstendorf zu einer Filmmetropole, die 1923 in den Hollywood-Hills ihr Wahrzeichen bekommt.
 
„Das berühmte Hollywood-Sign war ursprünglich nicht als Symbol für die Stadt Hollywood aufgestellt worden, sondern wurde von einer Immobilienfirma als Werbung für den Verkauf von exklusiven Grundstücken aufgestellt“, erklärte Kenneth Anger in der Dokumentation. Inzwischen steht es nicht nur symbolisch für die Stadt, sondern für die ganze Filmindustrie. [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. AW: 100 Jahre Hollywood: Vox-Doku begibt sich in die Traumfabrik Wenn das Urheberrecht ins Spiel kommt, ist das eher eine Alptraumfabrik.
  2. AW: 100 Jahre Hollywood: Vox-Doku begibt sich in die Traumfabrik Traumfabrik hätte wirklich gereicht, wer hat denn das sagenumwobene Hollywood jetzt noch dazu erfunden. Sagenumwoben ist vielleicht der Harz etc. ... in Hollywood gibt es höchstens Legenden, in jeder Bedeutung des Wortes. Zur Grammatik eures "sagenumwobenen Hollywood" sag ich lieber nix.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum