15,99 Millionen sehen Maske gegen Hill

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Baden-Baden – Am Samstag traten gleich drei TV-Schwergewichte im Kampf um die größte Zuschauergunst an.

Zunächst hieß es Ring frei für „Wetten, dass…?“ gegen „Deutschland sucht den Superstar“ und später am Abend feierte Henry Maske zehn Jahre nach seinem Rücktritt ein Comeback im Box-Ring.

Der Sieger im großen Quoten-Duell hieß Henry Maske. Durchschnittlich 15,99 Millionen Zuschauer sahen den Fight zwischen Maske und Virgil Hill, wie Media Control bekannt gab. Der Marktanteil betrug 63,1 Prozent. Die höchste Einschaltquote des Tages.
 
Um 20.15 Uhr ließ RTL erstmals Dieter Bohlen mit seinen Superstar-Kandidaten auf dem besten Sendeplatz gegen das Thomas Gottschalk antreten. „Wetten, dass…?“ behielt mit 10,51 Millionen Zuschauern (33,4 Prozent Marktanteil) ab drei Jahren klar die Oberhand. Die Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ schalteten 4,55 Millionen Gesamtseher ein, was einen Marktanteil von 14,4 Prozent bedeutet.
 
Henry Maske begeistert das TV-Publikum wie in alten Zeiten Der 43-jährige Maske, der gegen den US-Amerikaner Hill die einzige Niederlage seiner aktiven Karriere erlitt, fesselte das TV-Publikum fast wie in alten Zeiten. Beim ersten Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten am 23. November 1996 saßen im Schnitt 17,52 Millionen Box-Fans vor den Fernsehern. Besser schnitt nur das Duell Maske gegen Graciano Rocchigiani im Jahr 1995 mit 17,59 Millionen Zusehern ab. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum