25 Jahre: BBC World News wächst auch zum Jubiläum weiter

0
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Von einem Dutzend Journalisten zur weltweiten Nachrichtenmarke: In 25 Jahren hat sich BBC World News stetig weiterentwickelt und ist auch im Jubiläumsjahr weiter im Wachstum. Aktuell ist der Sender in über 200 Ländern zu empfangen.

Jeden Tag rund um die Uhr umfassend über das Weltgeschehen informieren: Das ist das Ziel von BBC World News, dem Nachrichtensender der traditionsreichen britischen Fernsehanstalt. Was heute in über 200 Länder und Territorien ausgestrahlt wird, hat vor 25 Jahren wesentlich bescheidener angefangen.

Als 30-minütige Sendung war der Sender als World Service Television (WSTV) am 11. März 1991 an den Start gegangen. Der Nachfolger von BBC TV Europe konnte dabei auf zwölf Journalisten zurückgreifen, die Nachrichten für 700.000 Abonnenten produzierten. Die Entwicklung zum heute bekannten Kanal verlief dabei rasant.
 
Bereits Ende 1991 ging der Sender 24 Stunden auf Sendung, wenn auch vorerst nur in Asien. Ein erster Re-Launch brachte 1995 einen neuen Namen, WSTV hieß nun BBC World, den heute bekannten Namen erhielt der Nachrichtensender 2008. Mit den Jahren wurde dabei die Reichweite und auch der Mitarbeiterstab immer weiter ausgebaut. Heute empfangen 433 Millionen Haushalte in der ganzen Welt BBC World News, für die mittlerweile mehrere tausend Journalisten in über 100 Städten arbeiten.
 
Die Entwicklung zum Jubiläum lässt Jim Egan, CEO von BBC Global News, stolz zurückblicken: „Die Welt hat sich in den vergangenen 25 Jahren für uns alle dramatisch verändert. Gleiches gilt für die Art und Weise, wie wir an die Nachrichten kommen, die wir unseren Zuschauern bieten. (…) Wir sind stolz darauf, dass BBC World News in einer so unsicheren Welt und in einer nicht weniger volatilen Nachrichtenbranche weiter wächst.“[buhl]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum