3sat-Sondersendungen zu 25 Jahren „Kulturzeit“

0
82
© 3sat
Anzeige

Vor einem Vierteljahrhundert schlossen sich mehrere deutschsprachige öffentlich-rechtliche Sender für ein gemeinsames tägliches Kulturformat im Fernsehen zusammen – die „Kulturzeit“ feiert bald ihr 25-jähriges Bestehen.

ARD, ZDF sowie ORF in Österreich und SRF in der Schweiz zeigen das Magazin von Montag bis Freitag abends im gemeinsamen Programm 3sat. Der Sender will das Magazin, das am 2. Oktober 1995 startete, mit zwei Sondersendungen würdigen.

Am 2. Oktober (19.20 Uhr) beleuchtet eine Extraausgabe das Thema Zeitenwende mit bestehenden Konflikten rund um den Globus. Am 17. Oktober (20.15 Uhr) folgt eine Quizshow, bei der „die letzten Geheimnisse“ des Magazins gelüftet werden sollen.

Der Programmdirektor des federführenden ZDF und Vorsitzende der 3sat-Geschäftsleitung, Norbert Himmler, betonte am Mittwoch: „Vier Sender, drei Länder, ein Ziel: Seit einem Vierteljahrhundert steht die 3sat-„Kulturzeit“ für das, was Menschen über alle Grenzen hinweg miteinander verbindet: die Kultur. Wie unabdingbar wichtig das ist, spüren wir besonders in diesen Zeiten.“

Bildquelle:

  • 3sat: © 3sat

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum