„Absolute Mehrheit“ mit Sido und Drogen-Thematik

0
10
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Am Sonntag geht Stefan Raab wieder mit seinem Polit-Talk „Absolute Mehrheit“ auf Sendung. Unter den Gästen befinden sich unter anderem der Berliner Rapper Sido und der Bürgermeister von Berlin-Neukölln. Die Themen sollen von Jugendschutz und Drogen bis zu umstritten hohen Manager-Gehältern führen.

Am 24. März ist es wieder soweit: Stefan Raab wird auf ProSieben live mit seinem Polit-Talk „Absolute Mehrheit“ auf Sendung gehen. Zum Sendestart um 22.50 Uhr werden am Sonntagabend interessante Gäste erwartet. Wie der Sender am Mittwoch bekanntgab, wird unter anderem der Neuköllner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD) in der Runde sitzen, der vor kurzem mit seinen Buch „Neukölln ist überall“ für Aufsehen sorgte. Als zweiter Gast aus Berlin wird der Rapper Sido als nicht politisch aktiver Gegenpart in der Talkrunde dabei sein, dessen Aufeinandertreffen mit Buschkowsky durchaus interessant werden könnte.

Die weiteren Gäste sind Jens Spahn von der CDU (Gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion), Boris Palmer, Oberbürgermeister von Tübingen und Mitglied der Grünen sowie Caren Lay, die stellvertretende Parteivorsitzende der Linken und Verbrauchspolitische Sprecherin ihrer Fraktion. Da in den ersten beiden Sendungen noch niemand die „Absolute Mehrheit“ der Zuschauer erreichen konnte, stehen diesmal 300 000 Euro als Gewinn aus. Vereint einer der Gäste mehr als 50 Prozent der Stimmen auf sich, dann steht ihm die Gewinnsumme zur freien Verwendung zur Verfügung. Anderenfalls wird der Jackpot in der nächsten Ausgabe 400 000 Euro betragen.
 
Thematisch wird sich die Sendung am Sonntagabend wieder um drei Komplexe drehen. Einer der Punkte wurde dabei als „‚Legalize it‘ oder ’schärferer Jugendschutz!‘ – Wie geht eine moderne Gesellschaft mit Drogen um?“ angekündigt. „Alle Macht der Jugend! Was spricht für ein Wahlrecht ab Sechszehn Jahren?“ verspricht ebenso ein spannendes Thema zu werden. Das dritte Thema soll sich um die Frage drehen, ob der Staat die Spitzengehälter für Manager in der freien Wirtschaft begrenzen sollte. Ob sich einer der Gäste bei diesen Themen die „Absolute Mehrheit“ sichern kann, wird sich am Sonntagabend ab 22.50 Uhr zeigen. [hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum