„Alarm auf der Waage“ in deutscher Erstausstrahlung bei Super RTL

0
45
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln -Die Brookhaven Clinic in New York ist für viele Fettleibige die letzte Hoffnung. Hier können sie Hilfe finden, wenn Übergewicht zum lebensbedrohlichenGesundheitsrisiko geworden ist und niemand mehr Rat weiß.

Ab dem 4. November immer dienstags um 21.15 Uhr zeigt Super RTL das Leben und Arbeiten in diesem ungewöhnlichen Krankenhaus in drei neuen Folgen der Reportagereihe Alarm auf der Waage in deutscher Erstausstrahlung. Im Mittelpunkt der Auftaktepisode „Das Krankenhaus der Dicken“ steht Dennis Davies. Der junge Mann wiegt 350 Kilo und ist seit vier Jahren Klinikpatient.
 
Wer in die New Yorker Brookhaven Clinic kommt, kämpft nicht etwa gegen ein paar überflüssige Pfunde, sondern um seine Gesundheit und manchmal sogar um sein Leben. Denn durch massives Übergewicht drohen Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes und Schlafapnoen. So ist der Zustand des 34-jährigen Dennis Davies mehr als kritisch.
 
Sieben Zentner wiegt er und verlässt sein Bett so gut wie gar nicht mehr. Dennoch kann er einfach nicht aufhören zu essen, bricht jede Diät ab. Kann der Klinikdirektor seinen schwierigsten Patienten retten? Das Klinikprogramm ist streng: Nur drei Mahlzeiten pro Tag mit insgesamt 1500 Kalorien sind erlaubt, zusätzlich steht Sport auf dem Tagespan. Das Hauptproblem ist jedoch, dass sich viele Patienten – wie auch Dennis – nicht an die Diät halten und heimlich weiter essen. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum