ARD-Themenwoche erreicht 40 Millionen

0
24
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die ARD hat eine positive Bilanz ihrer Themenwoche „Essen ist Leben“ gezogen. Nach Sender-Angaben interessierten sich über 40 Millionen Menschen für die Radio- und TV Sendungen rund um das Thema gesunde Ernährung.

Anzeige

Die ARD-Themenwoche „Essen ist Leben“ hat mit ihren Programmangeboten 58 Prozent der Bevölkerung in Deutschland ab 14 Jahren erreicht. Das sind nach ARD-Angaben vom Montag, sechs Prozentpunkte mehr als bei der Themenwoche im vergangenen Jahr. In absoluten Zahlen entspreche der Wert in diesem Jahr 40,9 Millionen Menschen.
 
Eine große Mehrheit des Radio- und Fernsehpublikums in Deutschland beurteilte die Themenwoche positiv. In einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der ARD-Medienforschung bezeichneten 72 Prozent den Programmschwerpunkt vom 23. bis 29. Oktober 2010 insgesamt als „sehr gut“ oder „gut“. Laut der Umfrage bekundeten 72 Prozent der Befragten, ihnen sei „nach dieser Woche noch deutlicher geworden, welche wirtschaftlichen und ökologischen Veränderungen unsere Essgewohnheiten auslösen“.

56 Prozent gaben an, „Lebensmittel künftig noch aufmerksamer einkaufen“ zu wollen als bisher. Insgesamt fand das Thema einen sehr großen Anklang. 95 Prozent lobten die Betrachtung des Themas aus verschiedenen Blickwinkeln. Zugleich fühlten sich 89 Prozent der befragten Zuschauer und Hörer laut der Umfrage von der ARD seriös und kompetent informiert. An der Umfrage des Wiesbadener Meinungsforschungsinstitut Enigma nahmen zwischen dem 29. Oktober und dem 7. November 2 000 Erwachsene ab 14 Jahren teil. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum