Heute ESC-Vorentscheid: ARD wirft Sendeplan über den Haufen – Film entfällt

2
3749
Eurovision Song Contest ESC Grand Prix Logo
Anzeige

Planänderung bei der ARD für den deutschen ESC-Vorentscheid: Die Kür des Kandidaten für den Eurovision Song Contest 2022 wird kurzfristig verschoben, erfährt aber auf der anderen Seite auch ein Upgrade.

Anzeige

Entgegen der bisherigen Planung läuft die Show „Germany 12 Points“ am Freitagabend (4. März) nicht um 20.15 Uhr, sondern erst um 21 Uhr, kommt dafür aber auch im Ersten Programm und nicht nur in allen dritten Programmen. Das geht aus der neuesten Planung der ARD-Programmdirektion hervor.

Ursprünglich stand für Freitagabend zur besten Sendezeit der Film „Käthe und ich – Freundinnen für immer“ im Programm des Ersten. Nun läuft der Vorentscheid live im Ersten, in allen Dritten, bei One und auf „eurovision.de„. Das große ESC-Finale soll dann am 14. Mai in Turin ab 21 Uhr über die Bühne gehen.

ESC-Vorentscheid später, aber nun auch im ARD-Hauptprogramm

Derzeit wird das Fernsehprogramm bei den großen Sendern wegen des Ukraine-Kriegs täglich umgebaut – auch am Freitag ändert die ARD ihre Abläufe. Um 20.15 Uhr gibt es erst eine Sendung „Solidarität mit der Ukraine“ mit Ingo Zamperoni, von 21 bis 22.30 Uhr dann die von Barbara Schöneberger in Berlin moderierte Show „Germany 12 Points – der deutsche ESC Vorentscheid“. Danach folgen die „Tagesthemen“.

Kandidaten für den deutschen Eurovision-Beitrag sind die Lieder „Rockstars“ von Malik Harris, „I Swear to God“ von Maël & Jonas, „Alive“ von Eros Atomus, „Soap“ von Emily Roberts, „Anxiety“ von Felicia Lu und „Hallo Welt“ von Nico Suave & Team Liebe (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). (dpa / bey)

Bildquelle:

  • df-eurovisio-song-contest: Eurovision
Anzeige

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum