Arena: Gespräche mit Hollywood-Studios

0
19
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Bundesliga-Sender Arena plant, zukünftig auch Spielfilme und TV-Serien auszustrahlen.

Laut Aussagen Arena-Geschäftsführer Dejan Jocic gegenüber der Tageszeitung „Die Welt“ befindet sich der Bundesligasender derzeit mit den Hollywood-Studios diesbezüglich in Verhandlungen.

Gegenüber DIGITAL FERNSEHEN wollte Arena keine weiteren Informationen zu diesen Plänen kommunizieren. Derweil kündigte Jocic gegenüber „Die Welt“ an, noch nach weiteren attraktiven Übertragungslizenzen für Sportarten Ausschau zu halten. Damit möchte der Bundesligasender sein Programm für die Kunden noch attraktiver werden. Auch hierzu wollte der Arena-Pressesprecher gegenüber DFkeinerlei Stellung nehmen.
 
Arena hat im Oktober auch sein Angebot finanziell attraktiver gemacht: Wie DF bereits berichtete, lockt der Bundesligasender seit Anfang Oktober mit einer Sonderaktion für Satellitenhaushalte.
 
Damit versucht Arena gleichzeitig, mehr eigene Kunden zu gewinnen, die Eine-Millionen-Kunden-Marke noch vor Weihnachten zu durchbrechen und die Verbreitung des Unity-Pay-TV-Angebots „Tividi“ zu steigern. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert