Arte veranstaltet neuen 3D-Day – Dokus, Musik und Skurriles

8
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Kultursender Arte will am 19. Februar 2012 einen weiteren3D-Tag veranstalten. Von Nachmittag bis in die Nacht stehen bei Arte HD fünf 3D-Produktionen auf dem Programm, darunter Dokumentationen und ein Live-Konzert. Zuschauer des SD-Ablegers bekommen die 2D-Versionen zu sehen.

Anzeige

Die 3D-Programme sind über Astra auf dem HD-Transponder (19,2 Grad Ost) zu empfangen, erklärte Arte in seinem aktuellen Programmprospekt. Los geht es um 15.05 Uhr mit der TV-Premiere der Dokumentation „Little Monsters“, die sich den Überlebensstrategien von kleineren Lebewesen widmet. Anschließend nimmt der Sender in „Slava’s Snowshow“ seine Zuschauer mit auf eine dreidimensionale Reise in eine traumhafte Welt, in der 15  Clowns skurrile Abenteuer erleben. Hinter dem Projekt steht die russische Clownslegende Slava Polunin, Gründer des Sankt Petersburgers Theaters Licedei. Die Show präsentiert sich als poetisches Gesamtkunstwerk aus visuell beeindruckenden Bildern und atmosphärischer Musik.

Um 16.45 Uhr kommen Fans der walisischen Künstlerin Marina And The Diamonds auf ihre Kosten. Das Konzert wurde während des New Pop Festivals 2010 aufgezeichnet und wird ebenfalls als TV-Erstausstrahlung in 3D zu sehen sein. Frankreich-Ethusiasten sollten um 20.15 Uhr einschalten, denn dann präsentiert Arte „Frankreichs schönste Küsten“, eine dreidimensionale Reise an die insgesamt 5000 Kilometer lange französische Küste. Abgeschlossen wird der 3D-Day mit dem Tanzfilm „Carlos Saura – Flamenco Hoy“, ebenfalls eine Erstausstrahlung. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

8 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum