Auf Tele 5 ist eine Woche lang „Freitag der 13.“

10
58
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Tele 5 zeigt eine Woche lang Filme aus der „Freitag der 13.“-Reihe. Wenn man es jedoch genau nimmt, fängt der Sender damit jedoch 40 Minuten zu spät an.

Den Anfang macht der Teil „Freitag, der 13. – Jason kehrt zurück“ in der Nacht zum Samstag nämlich erst um 0.40 Uhr – im TV-Geschäft zählen die ersten Stunden des Tages gemeinhin noch zum Vortag. Von da an strahlt Tele 5 nachts eine Woche lang „Freitag der 13.“-Filme aus.

Insgesamt werden folglich sieben Streifen aus ebenjener Horrorklassiker-Reihe gezeigt. Kommentiert werden die Filme von den Schauspielern und Komikern Oliver Kalkofe und Peter Rütten. In der Folgenacht läuft „Und wieder ist Freitag, der 13.“. Blutrünstig geht es weiter mit „Freitag, der 13 – Das letzte Kapitel“ und „Freitag, der 13. – Ein neuer Anfang.“

Wie alle bekannten Filmkiller lässt sich der mordlustige Psychopath jedoch nicht so einfach von der Bildfläche vertreiben, sodass darauf noch „Freitag, der 13. – Jason lebt“, „Freitag, der 13. – Jason im Blutrausch“ und am Donnerstag nächster Woche schließlich noch „Freitag, der 13. – Todesfalle Manhattan“ gezeigt werden.

Das komplette Line-Up der Filme, die Tele 5 immer nachts zeigt:

Freitag, 13. September:

0.40 Uhr: „Freitag, der 13. – Jason kehrt zurück“

Samstag, 14. September:

0.35 Uhr: „Und wieder ist Freitag der 13.“

Sonntag, 15. September:

23.55 Uhr: „Freitag, der 13. Teil 4 – Das letzte Kapitel“

Montag, 16. September:

0 Uhr: „Freitag, der 13. Teil 5 – Ein neuer Anfang“

Dienstag, 17. September:

23.50 Uhr: „Freitag, der 13. Teil 6 – Jason lebt“

Mittwoch, 18. September:

0 Uhr: „Freitag, der 13. Teil 7 – Jason im Blutrausch“

Donnerstag, 19. September:

23.35 Uhr: „Freitag, der 13. – Todesfalle Manhattan“[bey/dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. Tele 5 wird immer mehr ein Kultsender für interessante Filme. Damit meine ich nicht die wiederkehrenden Asylum-Ausstrahlungen. Erst wurde eine Woche lang die Steven King Woche gesendet und jetzt die Freitag der 13. Reihe. Der Sender hat für mich mehr Profil als ein Dauerwiederholungssender Pro 7 oder Pseudocomedysender Sat.1. Man merkt, dass Kai Blasberg im Gegensatz zu allen anderen Senderchefs der Sender richtig Spaß macht und erst dann die Quote im Raum steht.
  2. "Jason X" ist ebenso wie Teil 1 und 9 ("Jason Goes To Hell") im Verleih von Warner und genau aus dem Grund nicht bei TELE 5 zu sehen. Die anderen sind alles Paramount-Filme. Abgesehen davon ist "Jason X" immer noch ein SPIO/JK-Titel und indiziert - der wäre im TV sowieso ungenießbar. Die anderen sind aber inzwischen alle vom Index rehabilitiert und teilweise auf FSK 16 runtergestuft. Was die TELE 5-Ausstrahlungen für die einen interessant macht, für die anderen aber vielleicht eher abschreckend wirkt sind die Kommentare von Kalki und Rütten. Weiß man schon, ob das so SchleFaZ-mäßig immer wieder während des Films passiert und ggf. auch Einblendungen erscheinen oder nur im Sinne einer Anmoderation bzw. vor/nach der Werbung?
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum