„Big Brother“ mit gelungenem Start

24
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Seit Dienstagabend gibt es im deutschen Fernsehen wieder Container-TV zu sehen, denn Sixx hat die Reality-Show „Big Brother“ aus dem Archiv geholt – und damit gleich einen neuen Bestwert für den Sender geschafft.

Hat „Big Brother“ noch das Zeug zum Zuschauermagnet? Dieser Frage geht der Frauensender Sixx seit Dienstagabend nach, denn da ging die Neuauflage der einstigen Kult-Show an den Start. Zumindest der Auftakt hat sich für Sixx gelohnt, denn das Interesse am neuen „Big Brother“, das früher bei RTL2 lief, war groß. 0,77 Millionen Zuschauer schalten ein um zu sehen, welche zwölf Kandidaten nun bestenfalls für knapp 100 Tage in das Haus einziehen.

Für den kleinen Privatsender ist das durchaus ein Achtungserfolg , immerhin ist das der beste Wert, den der Frauensender seit seiner Gründung 2010 einfahren konnte. Die Quote im Gesamtpublikum lag bei 2,9 Prozent. Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen lief es gut: 400 000 Werberelevante saßen ab 20.15 Uhr vor den Bildschirmen, die Quote betrug 4,0 Prozent. Ein gutes Ergebnis, dass aber noch Luft nach oben lässt.
 
Interessant wird nun sein, ob Sixx dieses Level halten kann oder wo es sich einpendeln wird. Denn dass das Interesse zum Start groß sein wird, war zu erwarten. Doch entscheidend ist am Ende, welche Zuschauer nach der Kandidatenschau auch dranbleiben und sehen wollen, was im Haus so vor sich geht. Denn diese Zahlen werden es am Ende sein, die darüber entscheiden, ob „Big Brother“ bis zum Ende durchgezogen wird, oder ob die Container-Show vorzeitig abgesetzt wird. [fs]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

24 Kommentare im Forum

  1. AW: "Big Brother" mit gelungenem Start Ich bin echt platt, daß man überall die SCHLECHTE Big-Brother Quote feiert! Die Quote lag bei RTL2 mal bei 7% und da gingen dort die Alarmglocken an und ein Reload gestartet um diese schlechte Quote zu retten. Nun ist die Quote bei Sixx deutlich schlechtgr, aber es sird als Erfolg gefeiert, weil die Quoten dort normal noch wesentlich tiefer sind. Man sollte nicht auf die Sender-Durchschnittsquote gucken, sonder auf die Quote, die das Format in der Vergangenheit hatte. Meine Meinung! SG
  2. AW: "Big Brother" mit gelungenem Start Für den Sender ist halt der Senderschnitt interessant. Da sieht man mal, wie Senderaffin manche Leute sind. Die schalten halt Abends RTL an und schauen einfach was da läuft, egal wie mies es ist. Oder es wird halt gezapped und man bleibt dann irgentwo hängen. Bis Sixx dürften da die wenigsten kommen.
  3. AW: "Big Brother" mit gelungenem Start Da liegst du sicher richtig. Aber man muss auch dazu sagen, daß die Sendergruppe dieses Format recht ordentlich beworben hat. Die Fans wussten also, daß BB gestern startet. Aber viele Fans scheint es nicht mehr zu geben. SG
Alle Kommentare 24 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum