„Chernobyl“: Preisgekrönte Miniserie ab heute im Free-TV

42
4583
Die vielfach ausgezeichnete Miniserie
Bild: ProSieben
Anzeige

35 Jahre nach Tschernobyl stellt ProSieben ab heute an drei Abenden die Nuklearkatastrophe und ihre Folgen in den Mittelpunkt seiner Prime Time.

An drei aufeinanderfolgenden Montagen um jeweils 20.15 Uhr erzählt mit zehn Emmys- und zwei Golden Globes prämierte Serie „Chernobyl“ die Katastrophe fiktionalisiert nach. Im Anschluss beschäftigen sich die drei ProSieben-Dokumentationen „Tschernobyl – Die Wolke über Deutschland“, „Tschernobyl – Die wahren Helden“ und „Tschernobyl – Das Geschäft mit der Katastrophe“ damit, welche Folgen die Explosion im Reaktor Block IV für die Menschen in Tschernobyl und in Deutschland hatte.

Die „Chernobyl“-Themenabende bei ProSieben

12. April:

  • 20.15 Uhr – Start der Mini-Serie „Chernobyl“ 
  • 22.50 Uhr – Teil eins der Doku-Reihe „Tschernobyl – Die Wolke über Deutschland“ 

19. April:

  • 20.15 Uhr – Neue Folgen der Mini-Serie „Chernobyl“ 
  • 22.55 Uhr – Teil zwei der Doku-Reihe „Tschernobyl – Die wahren Helden“ 

26. April:

  • 20.15 Uhr – Finale Folge der Mini-Serie „Chernobyl“ 
  • 21.50 Uhr – Teil drei der Doku-Reihe „Tschernobyl – Das Geschäft mit der Katastrophe“

Bildquelle:

  • chernobyl: ProSieben

5 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum