Countdown läuft: Sport1 löst am Sonntag DSF ab

117
54
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – In etwas mehr als zwölf Stunden ist es soweit, dann wird das Deutsche Sportfernsehen „DSF“ eingemottet und als „Sport1“ mit neuem Programm starten.

Anzeige

Kurz vor 11 Uhr am Sonntag verschwindet der alte Name, den das DSF 17 Jahre lang trug. Das DSF wird dann auch im Namen mit seinem Internetauftritt Sport1 zusammengelegt. Beide Angebote gehören zu Constantin Medien, das 2009 durch die Fusion des Kinoproduzenten Constantin Film, dem Schweizer Unternehmen Highlight Communications und dem Rechtehändler EM Sport Media entstand.

Für die neue Programmstrategie wurde in den vergangenen Monaten einige neue Übertragungsrechte eingekauft. So sicherte man sich die Übertragungsrechte an der Eishockey-WM im Mai und zeigt bereits die Spiele der Basketball-Bundesliga. Dazu kommen die Spiele des DFB-Nachwuchses, der Davis Cup und im Sommer Leichtathletik aus der IAAF Diamond League.
 
Neben den Liveprogrammen hat man bereits vor einigen Monaten das Automagazin „Turbo“ und das „Golf Journal“ gestartet. Für die jüngere Zielgruppe wird die Ballakrobatik-Rubrik „Street Skills“ zur eigenen Sendung ausgebaut, dazu kommen die „PS-Profis“, ein Gebrauchtwagenmagazin und eine Sendung zum Thema Funsport. Erotik-Strecken wie den „Sport Clips“ soll es bei Sport1 nicht mehr geben. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

117 Kommentare im Forum

  1. AW: Countdown läuft: Sport1 löst am Sonntag DSF ab Für die jüngere Zielgruppe wird es die Ballakrobatik-Rubrik geben. Ja ne schon klar. Ballakrobatik Rubrik.
  2. AW: Countdown läuft: Sport1 löst am Sonntag DSF ab Tschö DSF. Die ersten Jahr war DSF echt gut, aber mittlerweile begrüsse ich sogar den Relaunch.
  3. AW: Countdown läuft: Sport1 löst am Sonntag DSF ab Relaunsch bedeutet aber nicht immer Verbesserung. Siehe Sky und Tele5.
Alle Kommentare 117 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum